Nintendo Wii Es ist zweifellos eine der innovativsten und erfolgreichsten Videospielkonsolen, die jemals auf den Markt gebracht wurden, aber wenn wir über pure Leistung sprechen wollen, gibt es keine Geschichte. Damals war es aus dieser Sicht am schwächsten und führte dazu, dass einige Drittentwickler die Konsole übersprungen, was auch bei Wii U der Fall war.

In einem Interview mit Podcasterin Reece Reilly - Kiwi Talkz - der ehemalige Chefingenieur (technischer leitender Ingenieur) von Metroid Prime, Jack Matthews (der an den drei Spielen der Prime-Serie arbeitete) gab zu, dass ein Teil des Grundes, warum er das Studio verließ, nicht nur Müdigkeit, sondern auch Hardware war. "Nächste Generation" von Nintendo untermotorisiert. Bleiben Sie für Matthews bei Nintendo ai Retro Studios hätte gemeint "Bleib eine Weile in einer Kiste" e "Ein bisschen hinterher" im Vergleich zu den Zeiten.

„Ehrlich gesagt, als Wii herauskam, war ich technisch gesehen ein bisschen enttäuscht und das hat vielleicht auch etwas von dieser Müdigkeit verursacht. Ich wollte wirklich an interessanten Dingen arbeiten und das denke ich auch. Bryan Walker darüber gesprochen… […] technisch gesehen bei Nintendo zu sein bedeutete, ein bisschen in einer Kiste und ein bisschen zurück zu sein, und es war ein kreatives Problem für mich. Schwer zu rechtfertigen. Controller-Sachen waren wirklich cool und innovativ, aber ich bin kein Spieleprogrammierer. Ich mache nicht viel in Bezug auf das Gameplay, das, was dem Gameplay am nächsten kommt, ist die Arbeit an den Zuschauern.

Matthews setzte seine Karriere mit der Gründung fort Armatur Studios und arbeite an Spielen wie Recore e Batman Arkham Origins: Schwarzes Tor.