Far Cry 6 ist endlich da und gibt allen Spielern die Chance, an Dani Rojas' Abenteuer auf der Insel Yara teilzunehmen. Allerdings haben nicht alle Spieler gelebt ein ruhiger tag aufgrund einiger Probleme bei der Verteilung der Europa-Version des Targato-Spiels Ubisoft.

Wie in den letzten Tagen erwartet von VGC, einige Benutzer haben sich in sozialen Netzwerken beschwert, die sie erhalten haben der physischen Versionen von Far Cry 6, die die Version des Spiels für den russischen Markt enthalten, und daher auf erstellte Konten beschränkt im Land des guten Vlad. Aus diesem Grund haben sich dieselben Benutzer gefunden Die kostenlos erhaltenen DLCs können nicht heruntergeladen oder sogar kostenlos auf die Next-Gen-Version aktualisiert werden.

Im Moment scheint sich das Problem nur und ausschließlich auf PlayStation 4 und PlayStation 5 zu manifestieren, es ist jedoch richtig zu betonen, dass sich eine ähnliche Situation bereits zum Zeitpunkt der Veröffentlichung von . manifestiert hat Assassin's Creed Valhalla im letzten Jahr.

In der Zwischenzeit kontaktierte Ubisoft die VGC-Redaktion und gab an, wie sie angefangen haben eine interne Untersuchung und dass sie in den kommenden Tagen Updates bereitstellen werden.

"Dem Team sind Berichte von einigen Spielern bekannt, die die PS4-Versionen von Far Cry 6 nicht auf PlayStation 5 aktualisieren können. Wir untersuchen das Problem und werden Sie so schnell wie möglich aktualisieren."