Zwei Jahre sind seit der Veröffentlichung von Astralkette, der Aktionstitel von Platinum Games exklusiv auf Nintendo Switch veröffentlicht. Der Titel war nicht nur ein kommerzieller Erfolg, sondern auch das erste Spiel unter der Regie von Takahisa Taura, Einer der neue Rekruten der Studie.

Im letzten Interview von VGC an den aktuellen Direktor von Platinum Games Atsushi Inaba (zuvor diskutiert in Bezug auf Bayonetta 3) wurde bestätigt, dass Taura bereits an seinem nächsten Projekt arbeitet.

„Wir müssen unseren Superstar beschäftigen! Er arbeitet an etwas, aber (leider) können wir Ihnen nicht sagen, was es ist."

Und obwohl derzeit weder Inaba noch Taura selbst weitere Informationen dazu preisgeben wollen, ist die Hypothese von a Folge von Astralkette. Bereits 2019 hat Taura er gab an di "Seien Sie bereit, an einer oder mehreren Fortsetzungen zu arbeiten, wenn sich die richtige Gelegenheit dazu bietet". Kann das wirklich so sein? Dass der Erfolg des ersten Kapitels Nintendo überzeugt hat (Inhaber des IP zusammen mit Platin) um die Entwicklung von zu genehmigen Astralkette 2? Wir müssen nur abwarten und es in Zukunft herausfinden.