eFootball Konami PES Pro Evolution Fußball gewinnt elfeFootball, die neue Inkarnation von Konamis Fußballsimulator, früher bekannt als Pro Evolution Soccer, hat endlich ein offizielles Release-Datum. Die Spieler werden in der Lage sein, auf dem zu landen, was eins ist echte Free-to-Play-Plattform ausgehend von 30 September, oder einen Tag vor dem Ausscheiden des Hauptkonkurrenten, FIFA 22.

Am ersten Tag, eFootball wird sich nur mit einigen allerersten verfügbaren Modalitäten präsentieren: Spieler können an Online-Spielen und PvP-Events teilnehmen oder lokal gegen ihre Freunde (oder gegen von der KI verwaltete Gegner) antreten, indem sie eines der neun Teams auswählen, die beim Start verfügbar sind:

  • Barcelona
  • Bayern Monaco
  • Juventus
  • Manchester United
  • Arsenal
  • Corinthians
  • Flamengo
  • Sao Paulo
  • River Plate

Dies wird nur eine kleine Vorspeise des kompletten eFootball-Erlebnisses darstellen, das startet nächsten Herbst mit dem ersten großen Update. Laut Fahrplan schon vor ein paar Wochen enthüllt, erst in diesem Moment wird Konamis Projekt tatsächlich auf Hochtouren gehen, mit der Einführung der anderen Teams, einer Modalität "Kreativteam" online zu spielen und Spieler aus der ganzen Welt herauszufordern, die Einführung des Match Passes und die Einführung des volles Crossplay zwischen Konsole und PC (Beim Start wird es nur teilweise zwischen Spielern derselben Plattform für Xbox- und Playstation-Benutzer implementiert).

Das Bild wird dann im Winter fertig, wenn eFootball startet kompetitive Turniere und wird auch Spieler auf Android- und iOS-Plattformen in die Plattform einführen.