Die Missgeschicke im Inneren Activision Blizzard. Nach den Anschuldigungen von sexuelle Belästigung, Rachepornos und Missbrauch am Arbeitsplatz erhalten von Kalifornische DFEH, verliert das Softwarehaus langsam seine Führungsfiguren. Ab dem jetzigen Ex-CEO J. Allen Brack, Blizzard muss sich von drei Veteranen verabschieden: Jesse Mccree, Jonathan LeCraft e Luis Barriga.

Um den Abgang des Lead Designers und Game Director von . zu bestätigen Diablo 4, und später vom Senior Designer von World of Warcraft war Blizzard selbst als Reaktion auf die ersten Berichte von Kotaku.

„Wir können bestätigen, dass Luis Barriga, Jesse McCree und Jonathan LeCraft nicht mehr Teil des Unternehmens sind. Wir haben bereits ein talentiertes Team von Entwicklern aufgebaut und neue Führungskräfte wurden den entsprechenden Positionen zugewiesen. Wir sind zuversichtlich, dass wir unseren Spielern weiterhin unglaubliche Erlebnisse bieten und ihnen diese ermöglichen, vorankommen und ein gesundes und produktives Arbeitsumfeld gewährleisten können.

In der Zwischenzeit deuten andere Quellen in der Nähe von Kotaku auf eine mögliche Aufgabe von Cory Stockton, einem weiteren leitenden Spieledesigner bei Blizzard.