Rückgabe, der schurkenhafte Shooter von Housemarqueist endlich aufgetaucht PlayStation 5 in digitaler Version und in den Regalen. Zu diesem Anlass der Gründer und CEO des Softwarehauses Ilari Kuittinen schrieb einen offenen Brief an Sony, Veröffentlichung auf der offizieller Spielblog.

In diesem Beitrag spricht Kuittinen über die schwierige Entwicklung, die das Spiel und das Entwicklungsteam durchlaufen mussten. Nicht nur wegen der offensichtlichen Probleme im Zusammenhang mit der Pandemie COVID-19, sondern auch aufgrund der Misserfolge früherer Projekte. In der Tat, im Jahr 2017, der mangelnde kommerzielle Erfolg von Nex Machina führte das Softwarehaus dazu, sich vom Arcade-Genre zu entfernen und die Kursänderung durch einen Brief an die Fans mit dem Titel anzukündigen Arcade ist tot.

Dies hat Housemarque jedoch nicht davon abgehalten, das ehrgeizige Konzept von Returnal, einem weiteren reinen Arcade-Titel, zu entwerfen und Sony vorzustellen.

"In einer Zeit, in der Verlage immer weniger kreative Risiken eingehen, sind wir unserem Partner Sony aufrichtig dankbar, der uns die Möglichkeit gegeben hat, an einem wirklich riskanten Projekt zu arbeiten, und der uns während des gesamten Projekts fantastische Unterstützung geboten hat."

Und nun? Wir müssen nur auf die ersten Verkaufsergebnisse warten, um zu sehen, ob die Spielhallen noch zu Wort kommen können AAA-Spielelandschaft.