Vor einem Jahr, ungefähr um diese Zeit, fing es an zu regnen Nachrichten über Absagen von großen Videospielmessen. Es ist zwölf Monate her, aber nicht viel scheint sich geändert zu haben. Die Tokyo Game Show, die ihren Zeitplan für 2021 bekannt gibt, Tatsächlich kündigte er an, dass die Veranstaltung hauptsächlich online stattfinden werde. 

Dies wurde von der CESA (Computer Entertainment Supplier's Association) angekündigt, die auch den Start- und Endtermin der Veranstaltung bestätigte am 30. September und 3. Oktober 2021. 

Nach dem ersten UmrissplanDie Streams laufen also zwischen 10:00 und 24:00 Uhr Ortszeit zwischen 3:00 und 17:00 italienischer Zeit. Die Zeit zwischen 19:30 und 23:00 Uhr lokal bekannt als Goldene Zeitwird wahrscheinlich derjenige sein, der die meiste Aufmerksamkeit von der Öffentlichkeit erhält.

CESA stellt für alle Konferenzen englische Dolmetscher zur Verfügung, und einzelne Aussteller haben die Möglichkeit, zusätzliche Übersetzungen hinzuzufügen. Obwohl die Veranstaltung größtenteils online sein wird, möchte CESA versichern eine physische Veranstaltung in der Makuhari Messe Event Hall, Nur für die Presse und Influencer zugänglich.