Josef Fares, Leiter des Indie-Studios Hazelight er kann nicht gegen seine skurrile Persönlichkeit vorgehen - was ihn mehrfach dazu geführt hat rückgängig machen - und während eines Interviews mit IGN, schießen Sie Null gegen den Namen der neuen Microsoft-Konsole: Xbox Series X / S..

Das Interview beginnt mit einem Gespräch darüber It Takes Two, Hazelights neuester Titel, der während der Die Spielpreise 2020, in dem sich ein kurz vor der Scheidung stehendes Paar in Form einer Puppe in eine Fantasiewelt katapultiert. Die beiden Ex-Liebhaber müssen zusammenarbeiten und zusammenhalten, um zu überleben. Insbesondere spricht Fares darüber, wie er im Laufe der Zeit die Formel von erstellt und verfeinert hat narrative Abenteuer im Koop:

„Es gibt so viele Geschichten und Erfahrungen, die auf ein Koop-Spiel zugeschnitten sind. Es ist möglich, das Verständnis zwischen den Spielern zu schaffen oder zu brechen. Es ist etwas, das erforscht werden sollte und das wir als Studio vorantreiben wollen. In der Welt der narrativen Erfahrungen gibt es so viel zu entdecken. Ich sage immer wieder: Dies ist nur der Anfang. Wir haben begonnen, aber es gibt noch viel zu tun. "

Von der Zukunft in die Vergangenheit reflektiert Fares Ein Ausweg und sein Erfolg unerwartet:

„Wenn ich an etwas glaube, kann mich nichts aufhalten. Offensichtlich glaubte niemand an A Way Out, nicht einmal EA dachte, es würde sich verkaufen, aber sie glaubten immer noch an mich. […] Wir haben fast 3.5 Millionen verkaufte Einheiten erreicht. Diese Zahl für ein kleines Team von 30 bis 35 Personen ist Wahnsinn. […] Für mich ist es das Wichtigste, deiner Leidenschaft zu folgen. Ich denke, es gibt jemanden in der Branche, der ein Spiel wie dieses hätte machen wollen, es aber nicht konnte, weil er Angst hatte, was passieren würde. Ich denke manchmal muss man Unordnung machen. Es ist das einzige, was zählt. "

Aber was treibt Fares dazu, all dies zu schaffen? Und dann fragt der Interviewer den Spieledesigner, ob Die neuen Konsolen und ihre Funktionen werden seine Vision in Zukunft beeinflussen, dass die Dinge weg sind fuori controllo:

„Ich interessiere mich nicht so sehr für Konsolen, sondern für Spiele. Offensichtlich wollte ich über die neuen Konsolen für It Takes Two nachdenken. […] Natürlich wird das Spiel auf PS5 und Xbox Series X unterhaltsamer sein, aber wir hatten keine Zeit, es zu optimieren und spezielle Versionen für PS5 und Xbox zu erstellen. Oder wie sie es nennen, Xbox Series. Es ist ein verdammt verwirrender Name. […] Ich meine Serie S, X, Mex, Weiter. Auf geht's. Wahnsinn. Nennen Sie es Microsoft Box und gut. Ich weiß es nicht. Es ist eine totale Katastrophe. "

Eine totale und außerplanmäßige Entgleisung, die aber gleichzeitig die Exzentrizität eines Entwicklers manifestiert, der er genießt was er tut und will es allen zeigen. Wie kommen wir ohne dich aus Josef? "Oh du!"