In den letzten Stunden Jason Ronald, Senior Software Engineer bei Microsoft, ha angekündigt dass die abwärts~~POS=TRUNC Auf Xbox Series X und Xbox Series S funktioniert es ab dem Start nicht nur für den vollständigen Katalog der Xbox One-Spiele, sondern auch für das Original Xbox und Xbox 360. 

Nach mehr als 500.000 Stunden Test haben es die Ingenieure von Microsoft daher geschafft, alle Titel, die bereits im aktuellen Abwärtskompatibilitätsdienst auf Xbox One verfügbar sind, auf den Konsolen der neuen Generation zum Laufen zu bringen.

Von diesen sind offensichtlich die Titel ausgeschlossen, die benötigt werden KinectEine Technologie, die Microsoft bereits seit einigen Jahren aufgibt und die offen gesagt niemand vermissen wird.