SANTA MONICA, Kalifornien - (BUSINESS WIRE) - Activity Blizzard, Inc. (Nasdaq: ATVI) gab heute die Rekordergebnisse für das zweite Quartal 2020 bekannt.

"Unsere Mission, die Welt durch epische Unterhaltung zu verbinden und einzubeziehen, war noch nie so bedeutsam", sagte Bobby Kotick, Chief Executive Officer von Activision Blizzard. "Unsere 400 Millionen Spieler erleben durch unsere Spiele weiterhin Spaß, Freude und Leistung. Unser Rekord-Engagement führte zu einem höheren Umsatz und Ergebnis je Aktie als bisher prognostiziert. Während sich die wirtschaftliche Unsicherheit auf unsere kurzfristigen Ergebnisse auswirken könnte, sollten die Initiativen, die unser Wachstum im ersten Halbjahr vorangetrieben haben, auch die Grundlage für langfristiges Wachstum bilden. "

Finanzkennzahlen

Q2

(in Millionen, außer EPS)

2020

Vorheriger Ausblick *

2019

GAAP-Nettoerlöse

$ 1,932

$ 1,690

$ 1,396

Auswirkungen von GAAP-AbgrenzungenA

$ 146

($ 15)

($ 189)

GAAP-EPS

$ 0.75

$ 0.54

$ 0.43

Non-GAAP-EPS

$ 0.81

$ 0.64

$ 0.53

Auswirkungen von GAAP-AbgrenzungenA

$ 0.16

$ 0.01

($ 0.15)

* Vorheriger Ausblick wurde vom Unternehmen am 5 Mai, 2020 in seiner Gewinnveröffentlichung zur Verfügung gestellt.

Für das am 30. Juni 2020 endende Quartal belief sich der nach GAAP ausgewiesene Nettoumsatz von Activision Blizzard auf 1.93 Mrd. USD, verglichen mit 1.40 Mrd. USD im zweiten Quartal 2019. Der Nettoumsatz nach GAAP aus digitalen Kanälen betrug 1.59 Mrd. USD gegenüber 1.09 Mrd. USD im Vorjahr das zweite Quartal 2019. Die GAAP-Betriebsmarge betrug 39%. Der GAAP-Gewinn je verwässerter Aktie betrug 0.75 USD gegenüber 0.43 USD im zweiten Quartal 2019.

Für das Quartal, das mit 30, 2020 auf Non-GAAP-Basis endete, betrug die operative Marge von Activision Blizzard 42% und der Gewinn je verwässerter Aktie 0.81 USD im Vergleich zu 0.53 USD im zweiten Quartal von 2019.

Für das Quartal zum Juni betrug der operative Cashflow 30, 2020, 768 Millionen USD. In den letzten zwölf Monaten belief sich der operative Cashflow auf 2.14 Mrd. USD.

GAAP- und Non-GAAP-Ergebnisse entnehmen Sie bitte den nachstehenden Tabellen.

Betriebsmetriken

Für das Quartal bis Juni 30, 2020, Activision Blizzards NettobuchungenB beliefen sich auf 2.08 Mrd. USD gegenüber 1.21 Mrd. USD im zweiten Quartal 2019. NettobuchungenB Die Anzahl der digitalen Kanäle belief sich auf 1.82 Milliarden US-Dollar gegenüber 1.01 Milliarden US-Dollar im zweiten Quartal 2019. Nettobuchungen im SpielC beliefen sich auf 1.37 Mrd. USD gegenüber 778 Mio. USD im zweiten Quartal 2019.

Für das am 30. Juni 2020 endende Quartal wurden die monatlichen aktiven Benutzer von Activision Blizzard (MAUs) insgesamtD waren 428 Millionen.

Ausgewählte Business-Highlights

Activision Blizzard hat seinen Ausblick für das zweite Quartal übertroffen. Die starke Umsetzung unserer drei strategischen Wachstumstreiber, die die Reichweite, das Engagement und die Investitionen der Spieler erhöhen, ermöglichte es uns, einem erweiterten Spielpublikum fantastische Erlebnisse vor dem Hintergrund der Nachfrage nach Rückenwind aus dem Heim zu bieten. Jedes unserer wichtigsten Franchise-Unternehmen lieferte besser als erwartete Ergebnisse, wobei das Wachstum von der Call of Duty® Franchise nach dem Start von WarzoneTM. Die gestiegenen Investitionen und erfolgreichen Initiativen, die die starken Ergebnisse des zweiten Quartals befeuerten, veranlassen uns, unsere globalen Gemeinschaften weiterhin zu erfreuen und eine nachhaltig höhere finanzielle Leistung zu erzielen.

Activision

  • Activision hatte 125 Millionen MAUsD im zweiten Quartal.
  • Call of Duty: Kriegsgebiet hat bisher über 75 Millionen Spieler erreicht. Im ersten vollen Quartal seitdem Warzone gestartet, Stunden in der gespielt Modern Warfare® Das Universum hat sich im Jahresvergleich verachtfacht, angetrieben von bestehenden und neuen Spielern.
  • Modern Warfare Das Premium-Call of Duty-Erlebnis wurde um mehr Spieler außerhalb eines Startquartals erweitert als jemals zuvor, wobei die Mehrheit durch Upgrades von kam Warzone. Auf dem PC lebenslanger Verbrauch für Modern Warfare ist mehr als doppelt so hoch wie der vorherige Titel.
  • Call of Duty Netzbuchungen im SpielC hat sich gegenüber dem Vorquartal mehr als verdoppelt und war rund fünfmal höher als im Vorjahresquartal und erreichte einen neuen Quartalsrekord.
  • Call of Duty Mobile Das Engagement und die Investitionen der Spieler nahmen sequenziell stark zu und profitierten sowohl vom Schutz vor Ort als auch von der laufenden Arbeit des Teams zur weiteren Optimierung des Gameplays, der monatlichen saisonalen Inhalte und der In-Game-Wirtschaft. Das Spiel kletterte in den US-App-Stores auf die besten Charts1, wobei jede der drei Jahreszeiten im zweiten Quartal mehr Nettobuchungen generiertB pro Tag als der vorherige.

Blizzard

  • Blizzard hatte 32 Millionen MAUsD im zweiten Quartal.
  • World of Warcraft® Reichweite und Engagement nahmen nacheinander erneut zu, da die Bedingungen für den Schutz zu Hause die starke Entwicklung des Franchise weiter beschleunigten. Das Shadowlands Die Expansion wurde von den Spielern in ihren öffentlichen Tests begeistert aufgenommen, wobei sich der Vorverkauf vor der Veröffentlichung im vierten Quartal noch weiter beschleunigte. Das Franchise-Engagement ist zu diesem Zeitpunkt vor einer Expansion das höchste in einem Jahrzehnt.
  • Hearthstone® Asche der ScherbenweltTM Die Erweiterung wurde zusammen mit einer neuen Heldenklasse gestartet, da das erweiterte Team das Tempo innovativer Inhalte im Franchise weiter beschleunigte.
  • Wacht® Das Engagement wuchs von Jahr zu Jahr, auch unter den zurückkehrenden Spielern.

König

  • King hatte 271 Millionen MAUsD im zweiten Quartal.
  • Zu Beginn des Quartals konnte King die Reichweite und das Engagement unter den Bedingungen des Schutzes zu Hause stark steigern. Während sich dieser Rückenwind in der zweiten Hälfte des Quartals abschwächte, waren MAUsD blieb im Jahresvergleich höher, getrieben von der Süßigkeit CrushTM Franchise.
  • Süßigkeit Crush MAUs FranchiseD wuchs im Jahresvergleich zweistellig. Die Zahlerumstellung wuchs im Jahresvergleich und Süßigkeit Crush war erneut das umsatzstärkste Franchise in den US-amerikanischen Mobile-App-Stores.1
  • King kündigte an, dass es Activisions Geliebte bringen wird AbsturzTM Franchise auf die mobile Plattform mit Crash Bandicoot: Auf der Flucht!TM, eine ehrgeizige neue Version der Läufer-Kategorie mit tiefgreifenden Elementen des Sozial- und Ressourcenmanagements.
  • Werbung netto BuchungenB wuchs im Jahresvergleich stark und beschleunigte sich im Quartal auch vor dem Hintergrund des anhaltenden Gegenwinds im Bereich der digitalen Werbung.

Unternehmensausblick

Unser Geschäft erfährt weiterhin eine starke Dynamik, auch wenn der Rückenwind von Shelter-in-Place in bestimmten Teilen der Welt moderat ist. In der zweiten Jahreshälfte erwarten wir, dass wichtige neue Inhalte in wichtigen Franchise-Unternehmen mit einem deutlich größeren Publikum als bisher veröffentlicht werden, was die Möglichkeit für eine starke finanzielle Leistung schafft. Das volle Ausmaß der Auswirkungen der COVID-19-Pandemie auf unser Geschäft, unsere Geschäftstätigkeit und unsere Finanzergebnisse wird von zahlreichen sich entwickelnden Faktoren abhängen, die wir derzeit nicht vollständig vorhersagen können, und wir berücksichtigen weiterhin die Risiken und Unsicherheiten im Zusammenhang mit der globalen Pandemie wirtschaftliche Schwäche, steigende Arbeitslosigkeit, Druck auf den Einzelhandelskanal, Preisgestaltung und andere potenzielle Faktoren. Wir sind weiterhin der Ansicht, dass wir bei unseren Leitlinien zur Berücksichtigung dieser Risiken umsichtig sind, und sehen das Potenzial für eine Überperformance, wenn diese Risiken nicht eintreten. Insgesamt erhöhen wir trotz dieses Hintergrunds unsere Aussichten für Nettoumsatz, Nettobuchungen und EPS für das Jahr, mehr als durch die Outperformance des zweiten Quartals.

(in Millionen, außer EPS)

GAAP
Outlook

Non-GAAP
Outlook

Auswirkungen von GAAP
StundungenA

CY 2020

Nettoumsatz

$ 7,275

$ 7,275

$ 350

EPS

$ 2.46

$ 2.87

$ 0.18

Vollständig verwässerte Anteile

780

780

Q3 2020

Nettoumsatz

$ 1,800

$ 1,800

($ 150)

EPS

$ 0.64

$ 0.75

($ 0.15)

Vollständig verwässerte Anteile

780

780

Netto-BuchungenB werden voraussichtlich 7.625 Mrd. USD für 2020 und 1.650 Mrd. USD für das dritte Quartal von 2020 betragen.

Kapitalzuweisung

Das Unternehmen hat bezahlt Eine Bardividende von 0.41 USD je Stammaktie, ein Anstieg von 11% gegenüber dem Vorjahr, am 6. Mai 2020 an die zum Geschäftsschluss am 15. April 2020 eingetragenen Aktionäre. Die Barzahlungen beliefen sich auf 316 Mio. USD.

Conference Call

Heute bei 4: 30 pm EDT veranstaltet das Activision Blizzard-Management eine Telefonkonferenz und einen Webcast, um die Ergebnisse des Unternehmens für das Quartal bis Juni zu besprechen. 30, 2020 und der Ausblick des Managements für den Rest des Kalenderjahres. Das Unternehmen begrüßt alle Mitglieder der Finanz- und Mediengemeinschaft sowie andere interessierte Kreise zu einem Besuch https://investor.activision.com Sie können die Konferenzschaltung per Live-Webcast abhören oder den Anruf live abhören, indem Sie sich in den USA unter 866-777-2509 einwählen. Wir empfehlen den Teilnehmern, sich über den folgenden Link für die Telefonkonferenz vorab zu registrieren http://dpregister.com/10145881. Eine Wiederholung des Anrufs ist auch nach Beendigung des Anrufs verfügbar https://investor.activision.com/events.cfm.

Über Activision Blizzard

Activision Blizzard, Inc. verbindet und bindet die Welt durch epische Unterhaltung. Activision Blizzard ist Mitglied der Fortune 500 und S & P 500 und ein führendes Unternehmen für interaktive Unterhaltung. Wir begeistern Hunderte Millionen monatlich aktiver Benutzer auf der ganzen Welt durch Franchise-Unternehmen wie Call of Duty® von Activision und Crash Bandicoot ™, World of Warcraft® von Blizzard Entertainment, Overwatch®, Hearthstone®, Diablo® und StarCraft® sowie King's Candy Crush ™, Bubble Witch ™ und Farm Heroes ™. Activision Blizzard hat seinen Hauptsitz in Santa Monica, Kalifornien, und ist weltweit tätig. Weitere Informationen zu Activision Blizzard und seinen Produkten finden Sie auf der Website des Unternehmens. www.activisionblizzard.com.

1 Basierend auf App Annie Intelligence.

A Nettoeffekt aus der Bilanzierung von Umsatzabgrenzungen für bestimmte unserer online-fähigen Produkte. Wir konnten Online-Dienste und / oder -Dienste bereitstellen. sind in der Regel weniger als ein Jahr. Die damit verbundenen Umsatzkosten werden als Aufwand erfasst. Die Auswirkung von Änderungen von Abgrenzungen bezieht sich auf den Nettoeffekt von Ertragsabgrenzungen bei der Behandlung von Erträgen, den Zwecken von EPS, den damit verbundenen Abgrenzungen bei der Behandlung und den damit verbundenen Steuereffekten. International betrachtet schließt das Management die Auswirkungen dieser Änderung der Umsatzerlöse von den Umsatzerlösen und den damit verbundenen Umsatzerlösen aus, wenn es die Betriebsleistung des Unternehmens bewertet, zukünftige Perioden plant, prognostiziert und analysiert und die Leistung des Managementteams bewertet. Das Management ist der Ansicht, dass dies angemessen ist, da dies eine Analyse der Leistung auf der Grundlage des Zeitpunkts der tatsächlichen Transaktionen mit unseren Kunden ermöglicht. Darüber hinaus glaubt das Management an die Reduzierung der Einnahmen und an die Einnahmen unseres Betriebssystems.

B Net Bookings ist ein Netzwerk von Produkten und Dienstleistungen. Auswirkungen von Stundungen.

C In-Game-Nettobuchungen umfassen hauptsächlich den Nettobetrag an herunterladbaren Inhalten und Mikrotransaktionen während des Berichtszeitraums und entsprechen den Nettoeinnahmen im Spiel ohne die Auswirkungen von Stundungen.

D Monatlicher aktiver Benutzer ("MAU") Definition: Wir überwachen MAUs als Schlüsselmaß für die Gesamtgröße unserer Benutzerbasis. MAUs sind die Anzahl der Personen, die in einem bestimmten Monat auf ein bestimmtes Spiel zugegriffen haben. Wir berechnen durchschnittliche MAUs in einem Zeitraum, indem wir die Gesamtzahl der MAUs in jedem der Monate in einem bestimmten Zeitraum addieren und diese Gesamtzahl durch die Anzahl der Monate in dem Zeitraum dividieren. Eine Person, die auf zwei unserer Spiele zugreift, wird als zwei Benutzer gezählt. Aufgrund technischer Einschränkungen wird für Activision und King eine Person, die im relevanten Zeitraum auf zwei Plattformen oder Geräten auf dasselbe Spiel zugreift, als zwei Benutzer gezählt. Bei Blizzard wird eine Person, die im relevanten Zeitraum auf zwei Plattformen oder Geräten auf dasselbe Spiel zugreift, im Allgemeinen als ein Benutzer gezählt. In bestimmten Fällen verlassen wir uns auf Dritte, um unsere Spiele zu veröffentlichen. In diesen Fällen basieren die MAU-Daten auf Informationen, die uns von diesen Drittanbietern zur Verfügung gestellt wurden, oder, falls keine endgültigen Daten verfügbar sind, auf angemessenen Schätzungen der MAUs für diese von Drittanbietern veröffentlichten Spiele.

Non-GAAP-Finanzkennzahlen: Als Ergänzung zu unseren Finanzkennzahlen gemäß den US-amerikanischen Rechnungslegungsgrundsätzen ("GAAP") legt Activision Blizzard bestimmte nicht GAAP-konforme Kennzahlen zur finanziellen Leistung vor. Diese nicht GAAP-konformen Finanzkennzahlen sollen nicht isoliert von den nach GAAP erstellten und präsentierten Finanzinformationen betrachtet werden, sie ersetzen diese oder sind wichtiger als diese. Darüber hinaus weisen diese Non-GAAP-Kennzahlen Einschränkungen auf, da sie nicht die gemäß GAAP ermittelten Posten der Ertragslage des Unternehmens widerspiegeln.

Activision Blizzard liefert den Nettogewinn (-verlust), den Gewinn (-verlust) pro Aktie, die operative Marge und die Leitlinien, einschließlich (gemäß GAAP) und ausschließlich (nicht nach GAAP) bestimmter Posten. Das Folgende ist ein Beispiel für Wechselkursschwankungen. Darüber hinaus liefert Activision Blizzard das EBITDA (definiert als GAAP-Nettogewinn (-verlust) vor Zinsaufwand (-ertrag), Ertragsteuern, Abschreibungen und Amortisationen) und das bereinigte EBITDA (definiert als Non-GAAP-Betriebsmarge) (siehe Non-GAAP-Finanzkennzahl unten) ) vor Abschreibung). In den nicht GAAP-konformen Finanzkennzahlen sind die folgenden Posten je nach Berichtszeitraum nicht enthalten:

  • Aufwendungen im Zusammenhang mit aktienbasierten Vergütungen;
  • die Abschreibung immaterieller Vermögenswerte aus der Kaufpreisabrechnung;
  • Gebühren und sonstige Aufwendungen im Zusammenhang mit Akquisitionen, einschließlich damit verbundener Fremdfinanzierungen, und der Refinanzierung langfristiger Schulden, einschließlich Vertragsstrafen und der Abschreibung nicht amortisierter Diskontierungs- und abgegrenzter Finanzierungskosten;
  • Umstrukturierung und damit verbundene Kosten;
  • sonstige nicht zahlungswirksame Aufwendungen aus der Umgliederung bestimmter kumulierter Umrechnungsanpassungen in das Ergebnis, wie nach GAAP gefordert;
  • Die Ertragsteueranpassungen im Zusammenhang mit den oben genannten Positionen (nicht GAAP-konforme Steuern auf Ertragsteuern) werden auf Basis des GAAP-Vorsteuerergebnisses nach ASC 740 berechnet, das eine jährliche effektive Steuersatzmethode anwendet die Ergebnisse); und
  • wesentliche diskrete steuerbezogene Elemente, einschließlich des im Dezember 2017 erlassenen Tax Cuts and Jobs Act, sowie andere ungewöhnliche oder eindeutige steuerbezogene Posten und Aktivitäten.

In Zukunft wird Activision Blizzard möglicherweise auch prüfen, ob andere Posten bei der Berechnung der vom Unternehmen verwendeten Non-GAAP-Finanzkennzahlen ebenfalls ausgeschlossen werden sollten. Das Management ist der Ansicht, dass die Darstellung dieser Non-GAAP-Finanzkennzahlen den Anlegern zusätzliche nützliche Informationen zur Verfügung stellt, um die Finanz- und Betriebsleistung von Activation Blizzard zu messen. Insbesondere ermöglichten die Maßnahmen den Vergleich der operativen Leistung mit Zeiträumen und mit Hilfe von Investoren, um die operativen Ergebnisse von Activision Blizzard besser zu verstehen, indem bestimmte Elemente ausgeschlossen wurden, die möglicherweise auf das Kerngeschäft, die operativen Ergebnisse oder die zukünftigen Aussichten des Unternehmens hinweisen. Darüber hinaus berücksichtigen wir quantitative und qualitative Faktoren bei der Beurteilung der Auswirkungen von Posten, die erheblich sein können oder die eine laufende finanzielle und geschäftliche Leistung oder Entwicklung beeinflussen könnten. International verwendet das Management diese nicht GAAP-konformen Finanzkennzahlen, um die Betriebsergebnisse des Unternehmens zu beurteilen und die Einhaltung des Fremdfinanzierungskonzepts des Unternehmens sowie bei der Planung und Prognose zu messen.

Activision Blizzards nicht GAAP-konforme Finanzkennzahlen, nicht GAAP-konformes Ergebnis je Aktie, nicht GAAP-konforme operative Marge und nicht GAAP-konformes oder bereinigtes EBITDA stimmen überein keine standardisierte Bedeutung haben. Daher können andere Unternehmen die gleichen oder ähnlich bezeichneten Maßnahmen anwenden, jedoch andere Elemente ausschließen, die Anlegern möglicherweise eine vergleichbare Einschätzung der Performance von Activision im Verhältnis zu anderen Unternehmen ermöglichen.

Blizzards GAAP sowie Non-GAAP-Ergebnisse und Ausblick - ADAP-Maßnahmen und Bereitstellung eines Abgleichs, der die vorgenommenen Anpassungen anzeigt und beschreibt.

Warnhinweis zu zukunftsgerichteten Aussagen: Die hierin enthaltenen Aussagen, die keine historischen Tatsachen sind, sind zukunftsgerichtete Aussagen, einschließlich, aber nicht beschränkt auf Aussagen über: (1) Prognosen von Einnahmen, Ausgaben, Erträgen oder Verlusten, Erträgen oder Verlusten je Aktie, Cashflow oder anderen finanziellen Posten ; (2) Erklärungen unserer Pläne und Ziele, einschließlich solcher im Zusammenhang mit der Veröffentlichung von Produkten oder Dienstleistungen und Restrukturierungsaktivitäten; (3) Aussagen über die zukünftige finanzielle oder operative Leistung, einschließlich der Auswirkungen von Steuerposten darauf; und (4) Aussagen über Annahmen, die diesen Aussagen zugrunde liegen. Activision Blizzard, Inc. verwendet im Allgemeinen Wörter wie "Ausblick", "Prognose", "Wille", "könnte", "sollte", "würde", "sein", "planen", "Ziele", "glaubt", "Mai", "könnte", "erwartet", "beabsichtigt", "sucht", "antizipiert", "schätzt", "Zukunft", "positioniert", "Potenzial", "Projekt", "bleibt", " geplant, "gesetzt auf", "vorbehaltlich", "bevorstehend" und andere ähnliche Wörter und Ausdrücke, um zukunftsgerichtete Aussagen zu identifizieren. Zukunftsgerichtete Aussagen unterliegen geschäftlichen und wirtschaftlichen Risiken, spiegeln die aktuellen Erwartungen, Schätzungen und Prognosen des Managements über unser Geschäft wider und sind von Natur aus unsicher und schwer vorhersehbar.

Wir weisen darauf hin, dass eine Reihe wichtiger Faktoren, von denen viele außerhalb unserer Kontrolle liegen, dazu führen können, dass unsere tatsächlichen zukünftigen Ergebnisse und andere zukünftige Umstände wesentlich von den in zukunftsgerichteten Aussagen ausgedrückten abweichen. We caution that a number of important factors, many of which are beyond our control, could cause our actual future results and other future circumstances to differ materially from those expressed in any forward-looking statements. Such factors include, but are not limited to: the ongoing global impact of a novel strain of coronavirus which emerged in December 2019 (“COVID-19”) (including, without limitation, the potential for significant short- and long-term global unemployment and economic weakness and a resulting impact on global discretionary spending; potential strain on the retailers and distributors who sell our physical product to customers; effects on our ability to release our content in a timely manner; the impact of large-scale intervention by the Federal Reserve and other central banks around the world, including the impact on interest rates; and volatility in foreign exchange rates); our ability to consistently deliver popular, high-quality titles in a timely manner, which has been made more difficult as a result of the COVID-19 pandemic; concentration of revenue among a small number of franchises; our ability to satisfy the expectations of consumers with respect to our brands, games, services, and/or business practices; our ability to attract, retain and motivate skilled personnel; rapid changes in technology and industry standards; competition, including from other forms of entertainment; increasing importance of revenues derived from digital distribution channels; risks associated with the retail sales business model; the continued growth in the scope and complexity of our business, including the diversion of management time and attention to issues relating to the operations of our newly acquired or started businesses and the potential impact of our expansion into new businesses on our existing businesses; substantial influence of third-party platform providers over our products and costs; risks associated with transitions to next-generation consoles; success and availability of video game consoles manufactured by third parties; risks associated with the free-to-play business model, including dependence on a relatively small number of consumers for a significant portion of revenues and profits from any given game; our ability to realize the expected financial and operational benefits of, and effectively implement and manage, our previously-announced restructuring actions; our ability to quickly adjust our cost structure in response to sudden changes in demand; risks and costs associated with legal proceedings; intellectual property claims; changes in tax rates or exposure to additional tax liabilities, as well as the outcome of current or future tax disputes; our ability to sell products at assumed pricing levels; reliance on external developers for development of some of our software products; the amount of our debt and the limitations imposed by the covenants in the agreements governing our debt; the seasonality in the sale of our products; counterparty risks relating to customers, licensees, licensors, and manufacturers, which have been magnified as a result of the COVID-19 pandemic; risks associated with our use of open source software; piracy and unauthorized copying of our products; insolvency or business failure of any of our partners, which has been magnified as a result of the COVID-19 pandemic; risks and uncertainties of conducting business outside the United States; increasing regulation of our business, products, and distribution in key territories; compliance with continually evolving laws and regulations concerning data privacy; reliance on servers and networks to operate our games and our proprietary online gaming service; potential data breaches and other cybersecurity risks; and the other factors identified in “Risk Factors” included in Part I, Item 1A of our Annual Report on Form 10-K for the year ended December 31, 2019 and our Quarterly Report on Form 10-Q ended June 30, 2020.

Die hierin enthaltenen zukunftsgerichteten Aussagen basieren auf Informationen, die Activision Blizzard, Inc. zum Zeitpunkt dieser Einreichung zur Verfügung standen, und wir übernehmen keine Verpflichtung, solche zukunftsgerichteten Aussagen zu aktualisieren. Obwohl angenommen wird, dass diese zukunftsgerichteten Aussagen wahr sind, wenn sie gemacht werden, können sie sich letztendlich als falsch erweisen. Diese Aussagen sind keine Garantie für unsere zukünftige Leistung und unterliegen Risiken, Unsicherheiten und anderen Faktoren, von denen einige außerhalb unserer Kontrolle liegen und dazu führen können, dass die tatsächlichen Ergebnisse erheblich von den aktuellen Erwartungen abweichen.

ACTIVISION BLIZZARD, INC. UND TOCHTERGESELLSCHAFTEN

VERKÜRZTE KONSOLIDIERTE JAHRESRECHNUNG

(Ungeprüft)

(Beträge in Millionen, außer für Aktiendaten)

Drei Monate beendet
Juni 30,

Sechs Monate zu Ende
Juni 30,

2020

2019

2020

2019

Nettoumsatz

Produktverkäufe

$

533

$

359

$

1,076

$

1,015

Abonnements, Lizenzen und andere Einnahmen1

1,399

1,037

2,643

2,205

Nettoumsatz insgesamt

1,932

1,396

3,719

3,220

Kosten und Ausgaben

Umsatzkosten - Produktverkauf:

Produktkosten

137

99

255

251

Lizenzgebühren für Software, Amortisation und Lizenzen für geistiges Eigentum

33

51

115

162

Umsatzkosten - Abonnement, Lizenzierung und Sonstiges:

Spielbetrieb und Vertriebskosten

271

230

529

469

Lizenzgebühren für Software, Amortisation und Lizenzen für geistiges Eigentum

28

53

74

114

Produktentwicklung

291

244

528

492

Verkauf und Marketing

242

191

485

397

Allgemein und administrativ

175

170

343

350

Umstrukturierung und damit verbundene Kosten

6

22

29

79

Gesamtkosten und Ausgaben

1,183

1,060

2,358

2,314

Betriebsergebnis

749

336

1,361

906

Zinsen und sonstige Aufwendungen (Erträge), netto

22

(34

)

30

(31

)

Ergebnis vor Ertragsteueraufwand

727

370

1,331

937

Ertragsteueraufwand

147

42

247

163

Jahresüberschuss

$

580

$

328

$

1,084

$

774

Grundeinkommen für Stammaktien

$

0.75

$

0.43

$

1.41

$

1.01

Gewichtete durchschnittliche ausstehende Stammaktien

771

766

770

765

Verwässertes Ergebnis für Stammaktien

$

0.75

$

0.43

$

1.40

$

1.01

Gewichtete durchschnittliche ausstehende Stammaktien unter Annahme einer Verwässerung

776

770

775

770

Kontakte

Activision Blizzard, Inc.

Investoren und Analysten:
ir@activisionblizzard.com
or
Drücken Sie:
pr@activisionblizzard.com

Lesen Sie hier die ganze Geschichte

Quelle BUSINESS WIRE