PugliaBrick interviewt seine Hersteller und heute für PDVG haben wir bei uns Antonio Migliardi, in Kunst "antonylegocreationEines der ersten PugliaBrick-Mitglieder, ein großer LEGO-Enthusiast, der auf italienischem Territorium für seine Kreationen bekannt ist, die sich auf die Darstellung von Gefühlen und emotionalen Zuständen des Menschen beziehen.

Hallo Antonio, stell dich vor.
"Hallo, ich bin Antonio Migliardi, ich bin 25 Jahre alt und lebe in Bari, meiner Heimatstadt, wo ich am Polytechnic of Bari Gebäudetechnik Architektur studiere."

Sagen Sie uns, wie ist Ihre Leidenschaft für LEGO entstanden?
„Ich glaube nicht, dass es zu einem bestimmten Zeitpunkt geboren wurde. Ich war schon immer von der Möglichkeit angezogen, zu bauen und zu spielen. Als Kind liebte ich jede Aktivität, bei der etwas zusammengestellt werden konnte. Papa legte die LEGO Steine ​​in meine Hände, bevor ich sprechen konnte, und vielleicht bereute er es sogar ... Ich habe eine verschwommene, aber unauslöschliche Erinnerung an mein erstes LEGO Set: Ich war sehr jung, nicht älter als 5 oder 6 Jahre und er war einer Raum. Viele gute Erinnerungen, die ich als Kind habe, hängen mit LEGO zusammen: Ich habe mit Cousins ​​und Freunden gespielt, aber vor allem habe ich es geliebt, sie mit Papa zu kaufen. Dann gab es in der Anfangszeit der High School einen Tropfen, der mit meinem ersten MOC endete und von dort aus einen neuen Weg eröffnete. "

Was treibt Sie an, in Ihren Arbeiten immer die menschliche Seite zu vertreten?
„Ich denke, es hängt ein bisschen mit meiner Neugier zusammen, mich selbst zu erkunden. Wenn ich baue, habe ich das Gefühl, etwas von innen herauszuziehen. Ich denke, dass Emotionen den Menschen nicht schwächer machen, im Gegenteil, ich denke, sie geben ihm eine unglaubliche Stärke, und es ist eine große Ehre für mich und eine Quelle der Befriedigung, sie auf irgendeine Weise darstellen zu können, wenn ich kann. Dann ist es eine Herausforderung, und wenn ich die Steine ​​in meinen Händen habe, vergesse ich alles andere und denke nur daran, es zu vollenden. “

Sind Sie ein Architekturstudent, warum dieses Interesse an Mechanik?
„Ja, es ist wahr, es ist meine Absicht, einen Abschluss in Architektur zu machen, aber zum Zeitpunkt meiner Wahl habe ich einen Weg eingeschlagen, der auch Ingenieurwesen mit Architektur verbindet: Fragen Sie mich nicht, ob ich Buße getan habe. Auf jeden Fall habe ich mich immer für Mechanismen interessiert und Mathe immer geliebt. Ich denke, wenn ich sie baue, versuche ich sie zu kombinieren: Ich studiere die Proportionen einer Arbeit, die Farben, ich versuche sie in meinen Augen schön zu machen, aber es muss auch eine technische Herausforderung darstellen. Ich liebe die Technic-Linie. "

Ihre bekannteste Arbeit ist The Kiss. Erzählen Sie uns von Ihrer Arbeit.
„Es war 2017, ich hatte kürzlich ein Video von JK Brickworks gesehen, das mich auf die Möglichkeit aufmerksam machte, die klassischen Ziegel und die Technik durch die Schaffung kinetischer Skulpturen zu kombinieren. Deshalb habe ich beschlossen, mit dieser Route zu experimentieren. Wie immer ohne Inspiration bleibt nur noch zu warten. Dann nahm ich eines Tages an der Universität eine Lektion, die ich Ihnen nicht erzählen werde, und für eine Weile fing ich an, "andere" Notizen zu machen. Dort wurde die Idee geboren. Dann, nach 4 Monaten Arbeit, habe ich es zu Weihnachten 2017 zerlegt: Es musste perfekt sein und ich habe The Kiss 2.0 gestartet. Wenn Sie sich fragen, ist es immer noch kein ... guter Kenner. "

Welche Arbeiten sind derzeit in Vorbereitung?
"Ich arbeite derzeit an Kamehameha, um es zu perfektionieren, und im Allgemeinen besteht die Idee darin, das zu perfektionieren, was ich bereits habe, es sei denn, neue Anweisungen von oben."

Sie können die Geschichte von Antonio Migliardis Werken und viele andere Kuriositäten auf seiner Website einsehen: www.antonylegocreations.com.

Hier stattdessen eine kleine Galerie mit einigen von Antonios Kreationen auf der San Mauro Brick Show am 15. und 16. Februar 2020.

Folgen Sie uns weiterhin auf unserem Facebook-Kanal Seite oder durch Abonnieren Gruppe PugliaBrick!