Eine der wertvollsten und faszinierendsten Funktionen von Videospielen, die leider im Laufe der Zeit verloren gegangen ist, war i Geheimnisse. Wenn es heute kein Internet und keine Datenerfassung gab, war das einzige Mittel, um Ostereier oder versteckte Spielinhalte zu entdecken, stundenlanges Erkunden oder Chatten mit Freunden, die sie ebenfalls gekauft hatten. Jetzt reicht eine schnelle Google-Suche aus, um Anleitungen oder exemplarische Vorgehensweisen zu finden. Dies gilt jedoch häufig nicht für ältere Titel. Und so, 24 Jahre nach dem Start stellen wir nun fest, dass Luigi in Super Mario 64 anwesend war.

Ein kürzlich aufgetretenes Leck hat das Ganze im Internet verbreitet Quellcode des berühmten Plattformspielers, sicherlich ein Drama für Nintendo, aber gleichzeitig eine Goldmine für Fans. Eine schnelle Analyse ist aufgetaucht ein komplettes 3D-Modell von Luigi, der ursprünglich als spielbarer Charakter geplant war. Wir wissen genau, dass er schließlich nie aufgetaucht ist und weiterhin im Schatten seines Bruders lebt. Wer weiß, ob der Quellcode es uns ermöglicht, andere Super Mario 64-Geheimnisse zu entdecken? Wenn Sie jedoch Leckagen mögen, empfehlen wir Ihnen, in der Zwischenzeit auch die Bestätigung von zu lesen Call of Duty Black Ops: Kalter Krieg, die dank eines Pakets Doritos zu uns kam.