CHICAGO– (BUSINESS WIRE) –Accel Entertainment, Inc. (NYSE: ACEL) (das "Unternehmen") gab heute bekannt, dass es ein Umtauschangebot (das "Angebot") in Bezug auf seine ausstehenden Optionsscheine gestartet hat. Ziel des Angebots ist es, die Kapitalstruktur des Unternehmens zu vereinfachen und die potenziellen verwässernden Auswirkungen der Optionsscheine des Unternehmens zu verringern.

Das Angebot erfolgt gemäß einem Prospekt / Umtauschangebot vom 14. Juli 2020 und dem Zeitplan TO der Gesellschaft vom 14. Juli 2020, in dem jeweils die Bedingungen des Angebots ausführlicher dargelegt sind. Bis zum Ablaufdatum (wie nachstehend definiert) bietet die Gesellschaft den Inhabern ihrer Optionsscheine die Möglichkeit, 0.250 Stammaktien der Klasse A-1 im Nennwert von 0.0001 USD je Aktie (die "Stammaktien der Klasse A-1") von zu erhalten die Gesellschaft im Austausch für jeden der ausstehenden Optionsscheine, die vom Inhaber angeboten und gemäß dem Angebot getauscht wurden. Das Angebot wird gemacht an:

• Alle Inhaber der Optionsscheine des Unternehmens zum Kauf der Stammaktien der Klasse A-1 des Unternehmens, die ursprünglich im Rahmen der Anteile verkauft wurden, die im Rahmen des Börsengangs des Unternehmens ausgegeben wurden, der am 30. Juni 2017 abgeschlossen wurde (der "Pace IPO") als "Pace Public Warrants". Die Pace Public Warrants berechtigen diese Warrant-Inhaber zum Kauf einer Stammaktie der Klasse A-1 zu einem Kaufpreis von 11.50 USD, vorbehaltlich bestimmter Anpassungen. Unsere Stammaktien- und Accel-Optionsscheine der Klasse A-1 sind an der New Yorker Börse ("NYSE") unter den Symbolen "ACEL" bzw. "ACEL.WS" notiert. Zum 1. Juni 2020 waren 14,999,982 Pace Public Warrants ausstehend. Das Unternehmen gab zuvor bekannt, dass es am 100. Juli 16 2020% der Pace Public Warrants gemäß ihren Bedingungen einlösen wird. Obwohl das Angebot auf die Pace Public Warrants ausgedehnt wird, wird die Rückzahlung der Pace Public Warrants voraussichtlich erfolgen vor Ablauf des Angebots vollzogen werden. Daher wird erwartet, dass zum Zeitpunkt des Vollzugs des Angebots keine Pace Public Warrants ausstehen. Nach der Rücknahme erfüllen die Optionsscheine von Accel möglicherweise nicht mehr die Standards für die fortgesetzte Notierung der NYSE und werden möglicherweise dekotiert.

• Alle Inhaber der Optionsscheine des Unternehmens zum Kauf der Stammaktien der Klasse A-1 des Unternehmens, die (i) im Zusammenhang mit dem Börsengang von Pace privat angeboten wurden, basierend auf einer Ausnahme von der Registrierung nach dem Securities Act von 1933 in der jeweils gültigen Fassung (das „Securities Act“) "), Bezeichnet als" Pace Private Placement Warrants ", (ii) privat angeboten im Zusammenhang mit dem am 20. November 2019 von der Gesellschaft vollzogenen Unternehmenszusammenschluss, bezeichnet als" Business Combination Private Placement Warrants "und (iii) ausgegeben in einem registrierten Angebot im Zusammenhang mit dem Unternehmenszusammenschluss, der als "Accel Public Warrants" bezeichnet wird (zusammen als "Outstanding Warrants" bezeichnet, und die Outstanding Warrants zusammen mit den Pace Public Warrants, den "Accel Warrants"). . Die ausstehenden Optionsscheine berechtigen diese Optionsscheininhaber zum Kauf einer Aktie der Stammaktien der Klasse A-1 des Unternehmens zu einem Kaufpreis von 11.50 USD, vorbehaltlich bestimmter Anpassungen. Zum 1. Juni 2020 gab es 7,333,326 ausstehende Optionsscheine, von denen 5,683,378 von den verbundenen Unternehmen des Unternehmens gehalten wurden. Gemäß dem Angebot bietet die Gesellschaft im Austausch für die ausstehenden Optionsscheine insgesamt 1,833,293 Aktien der Klasse A-1 der Gesellschaft an.

Jedes der folgenden Unternehmen (und / oder ein verbundenes Unternehmen davon) hat zugestimmt, seine ausstehenden Optionsscheine im Rahmen des Angebots gemäß einer Angebots- und Umtauschvereinbarung vom 16. Juni 2020 anzubieten: (i) Andrew Rubenstein, unser Chief Executive Officer, Präsident und Direktor, (ii) Brian Carroll, unser Finanzvorstand, (iii) Derek Harmer, unser General Counsel und Chief Compliance Officer, (iv) Gordon S. Rubenstein, ein Mitglied unseres Verwaltungsrates, (v) David W. Ruttenberg, ein Mitglied unseres Verwaltungsrates, (vi) die Clairvest-Investoren (wie im Prospekt / Angebot zum Umtausch definiert), die mit Kenneth B. Rotman, einem Mitglied unseres Verwaltungsrates, und (vii) dem Pace verbunden sind Sponsor-Mitglieder (wie im Prospekt / Angebot zum Umtausch definiert). Die Tender- und Umtauschvereinbarung, die im Prospekt / Angebot zum Umtausch näher beschrieben wird, bezieht sich auf ungefähr 94% der ausstehenden Optionsscheine.

Das Angebot ist bis zum 11. August 59, 11 Uhr (Eastern Standard Time) oder zu einem späteren Zeitpunkt und Datum geöffnet, auf das sich die Gesellschaft verlängern kann, wie im Anhang und im Prospekt / Angebot zum Umtausch (der „Ablauf“) beschrieben Bei dir "). Da Broker, Depotbanken und die Prozesse von The Depository Trust Company möglicherweise Maßnahmen der Inhaber vor dem Ablaufdatum erfordern, um an dem Angebot teilzunehmen, werden die Inhaber aufgefordert, ihren Broker oder die Depotbank bezüglich der Teilnahmeverfahren und etwaiger zusätzlicher Fristen zu konsultieren. Angebotene Optionsscheine können von den Inhabern jederzeit zurückgezogen werden, bevor solche Optionsscheine von der Gesellschaft zum Umtausch angenommen werden. Die Verpflichtung des Unternehmens zum Abschluss des Angebots ist nicht vom Angebot eines Mindestbetrags an Accel Warrants abhängig. Vorbehaltlich des geltenden Rechts kann die Gesellschaft das Angebot jederzeit ändern, erweitern oder kündigen.

Wichtige zusätzliche Informationen wurden bei der SEC eingereicht

Kopien des Schedule TO und des Prospekts / Angebots zum Umtausch sind kostenlos auf der Website der US-amerikanischen Börsenaufsichtsbehörde ("SEC") unter erhältlich www.sec.gov.

Eine Registrierungserklärung auf Formular S-4 zu den im Angebot auszugebenden Wertpapieren wurde bei der SEC eingereicht, ist jedoch noch nicht in Kraft getreten. Solche Wertpapiere dürfen vor dem Zeitpunkt des Inkrafttretens der Registrierungserklärung weder verkauft noch Kaufangebote angenommen werden.

Diese Ankündigung dient nur zu Informationszwecken und stellt kein Angebot zum Kauf oder eine Aufforderung zur Abgabe eines Angebots zum Verkauf der Accel-Optionsscheine oder ein Angebot zum Verkauf oder eine Aufforderung zur Abgabe eines Angebots zum Kauf von Stammaktien der Klasse A-1 dar. Das Angebot wird nur über den Schedule TO und den Prospekt / das Angebot zum Umtausch abgegeben, und die vollständigen Bedingungen des Angebots sind im Schedule TO und im Prospekt / Angebot zum Umtausch aufgeführt. Inhaber der Accel-Optionsscheine werden gebeten, den Zeitplan und den Prospekt / das Angebot zum Umtausch sorgfältig zu lesen, bevor sie eine Entscheidung in Bezug auf das Angebot treffen, da sie wichtige Informationen enthalten, einschließlich der verschiedenen Bedingungen und Konditionen des Angebots. Keines der Unternehmen, seines Managements, seines Verwaltungsrates oder der Börsenstelle gibt eine Empfehlung ab, ob Inhaber von Accel-Optionsscheinen Accel-Optionsscheine zum Umtausch im Angebot anbieten sollten oder nicht.

Über das Unternehmen

Accel ist ein führender Glücksspielanbieter, der auf der Grundlage des bereinigten EBITDA in den USA tätig ist, und ein bevorzugter Partner für lokale Geschäftsinhaber auf dem Illinois-Markt. Beschleunigung von VGTs, Einlösegeräten, die Gewinne auszahlen und Geldautomatenfunktionen enthalten, und anderen Unterhaltungsgeräten in autorisierten Nicht-Casino-Standorten wie Restaurants, Bars, Tavernen, Convenience Stores, Spirituosengeschäften, LKW-Haltestellen, und Lebensmittelgeschäfte.

Vorausschauende Aussagen

Diese Pressemitteilung kann "zukunftsgerichtete Aussagen" im Sinne von Abschnitt 27A des Securities Act von 1933 in der geänderten Fassung und Abschnitt 21E des Securities Exchange Act von 1934 in der geänderten Fassung enthalten. Alle in dieser Pressemitteilung enthaltenen Aussagen außer historischen Tatsachen sind zukunftsgerichtete Aussagen. In dieser Pressemitteilung werden Wörter wie "antizipieren", "glauben", "schätzen", "erwarten", "beabsichtigen", "zielen", "planen", "Ausblick" und ähnliche Ausdrücke in Bezug auf uns verwendet oder unser Management-Team, um zukunftsgerichtete Aussagen zu identifizieren. Solche zukunftsgerichteten Aussagen basieren auf den Überzeugungen des Managements sowie auf Annahmen und Informationen, die dem Management des Unternehmens derzeit zur Verfügung stehen. Die tatsächlichen Ergebnisse können aufgrund bestimmter Faktoren, die in den bei der Securities and Exchange Commission ("SEC") eingereichten Unterlagen des Unternehmens aufgeführt sind, erheblich von den in den zukunftsgerichteten Aussagen vorgesehenen Ergebnissen abweichen. Alle nachfolgenden schriftlichen oder mündlichen zukunftsgerichteten Aussagen, die uns oder in unserem Namen handelnden Personen zuzurechnen sind, werden in ihrer Gesamtheit durch diesen Absatz qualifiziert. Zukunftsgerichtete Aussagen unterliegen zahlreichen Bedingungen, von denen viele außerhalb der Kontrolle des Unternehmens liegen. Das Unternehmen übernimmt keine Verpflichtung, diese Aussagen nach dem Datum dieser Veröffentlichung für Änderungen oder Ergänzungen zu aktualisieren, es sei denn, dies ist gesetzlich vorgeschrieben. Das Unternehmen weist Sie darauf hin, dass diese zukunftsgerichteten Aussagen verschiedenen Risiken und Unwägbarkeiten unterliegen, einschließlich der im Abschnitt "Risikofaktoren" in der Registrierungserklärung des Unternehmens auf Formular S-4, eingereicht am 14. Juli 2020, beschriebenen Faktoren von Zeit zu Zeit in den regelmäßigen Einreichungen des Unternehmens bei der SEC aktualisiert werden, die auf der Website der SEC unter öffentlich zugänglich sind www.sec.gov.

Kontakte

Eric Bonach
Abernathy MacGregor
212-371-5999
ejb@abmac.com

Quelle BUSINESS WIRE