In den meisten Videospielen - angefangen von Rollenspielen bis hin zu Gatcha in den letzten Jahren - das Konzept der Landwirtschaft (oder Schleifen) wurde immer als das Element angesehen, das zur Kategorie "Entweder du liebst es oder du hasst es" gehört. Das Ausführen einer bestimmten Aktion ist eine Spieldynamik, die die Langlebigkeit eines Spiels verlängert ... und gleichzeitig eine zweischneidige Klinge beweist. Schließlich kann sich selbst ein vom Nordstern gesegneter Krieger, ein Mitglied des Ordens der himmlischen Ritter und im Besitz der ultimativen Klinge, langweilen, wenn er 2000 kleine Goblins zerstückelt.

Was passiert jedoch, wenn Landwirtschaft und Wiederholbarkeit zu THE MAIN MECHANICS werden und Sie darin eine Simulation und ein soziales Umfeld aufbauen? Sie erhalten den Satz von harvest Moon, ein Simulations-Rollenspiel, bei dem wir die volle Kontrolle über die Entwicklung einer persönlichen Ranch haben und gleichzeitig die Möglichkeit haben, unser eigenes soziales Netzwerk aufzubauen. Im Laufe der Zeit ist es der Serie gelungen, eine eigene Nische von Fans zu schaffen, die sogar unabhängige Produktionen wie Stardew Valley beeinflusst. Dann kam 2014 das Drama: Natsume erwirbt die Marke, reißt sie von Marvelous ab und zwischen einem Remaster des Kapitels „Licht der Hoffnung“ und der Ankündigung von One WorldDer japanische Verlag bemüht sich, die Zustimmung der Spieler wiederzugewinnen.

Auf der anderen Seite hat Marvelous beschlossen, eine andere Strategie umzusetzen: einen Neustart durch die Nomenklatur Story of Seasons und heute werde ich Ihnen über meine erste Annäherung an die Serie mit dem neuesten Kapitel über Nintendo Switch und PC berichten: Freunde der Mineralstadt.

Auf der neuen (aber gleichzeitig alten) Farm

Sobald die Software zum ersten Mal gestartet wird, werde ich von einem Brief und einem Geschenk meines Großvaters begrüßt: seiner Farm, dem Ort, an dem ich unvergessliche Tage verbracht habe. Es ist sein Vermächtnis und er hat es mir gegeben, einem einfachen Jungen. Ich kann nur meine Koffer packen und den ersten Flug nach Mineral Town nehmen.

Geschichte der Jahreszeiten: Friends of Mineral Town ReviewSobald ich ankomme, werde ich von Thomas begrüßt: einem winzigen Bürgermeister mit einem Hut, der größer ist als er, und ich werde der kleinen Stadt und ihren Einwohnern sowie den von ihnen angebotenen Dienstleistungen vorgestellt. Jeffs Laden bietet jeden Monat verschiedene Kits für die Ernte an, aber auch verschiedene Zutaten für die Rezepte, die gelegentlich zwischen Nachbarn ausgetauscht werden. Popuri und Mr. Mugis Farm haben sogar einen Service, der das erlaubt Kauf von Tieren, die meinem Los hinzugefügt werden, erlaubt eine Schmiede die Verbesserung der Werkzeuge durch den Austausch von Geld und Material leicht erhältlich durch Besuch der Mine und so weiter. Die ganze Stadt scheint gebaut worden zu sein, um meine Bedürfnisse als angehender Bauer zu erfüllen.

Geschichte der Jahreszeiten: Friends of Mineral Town ReviewAls ob das nicht genug wäre, während der verschiedenen Jahreszeiten Veranstaltungen aller Art werden organisiert: von kulinarischen Wettbewerben bis zu Hühnerwettbewerben, von Gruppenabenden bis zu Strandabenden, an denen wir alle ein atemberaubendes Feuerwerk erleben.
Es wird einige Zeit dauern, aber am Ende werde auch ich mich einleben und ein grundlegendes Mitglied der Gemeinschaft werden können.

Geschichte der Jahreszeiten: Freunde der Mineralstadt: zu viel Arbeit, wenig Zeit und viel Engagement

Hier, nimm diesen letzten Satz und wirf ihn in den Wind. Geschichte der Jahreszeiten: Freunde von Mineral Town fangen Sie mit tausend Lächeln und einer Prämisse ein, die sich nicht allzu sehr von anderen Titeln wie Animal Crossing unterscheidet, und schließen Sie sich dann in eine grausame Realität ein und wo Zeit ist NIE GENUG. Die ersten Wochen waren eine echte Katastrophe: Der ganze Morgen verlor die Bewässerung der Ernte - besonders wenn es in den meisten Jahreszeiten mindestens vier Gemüsesorten gibt und jeder von ihnen seine Tage braucht, um zu wachsen. Und wenn der Morgen endet, wissen Sie bereits, dass Sie viel Interaktion mit anderen Bewohnern verloren haben und die Möglichkeit haben, die meisten Gebäude und Dienstleistungen zu besuchen. Jeder Tag ist ein Wettlauf gegen die Zeit, aber auch gegen uns selbst: Planung und Moderation sind die Schlüsselwörter, um Ihre Farm besser verwalten und das Geld "in Rechnung stellen" zu können, das zur Verbesserung der uns zur Verfügung stehenden Strukturen und Werkzeuge erforderlich ist. Im Gegenteil, das System von Ausdauer und Müdigkeit bestraft einen gewalttätigen und schlecht begründeten Spielstil.

Geschichte der Jahreszeiten: Friends of Mineral Town ReviewGanz zu schweigen vom Zufallsfaktor innerhalb von zwei besonderen Momenten des Spiels: das Derby und die Erkundung der Höhle, die auf die Sammlung von Mineralien abzielen. Wenn wir in der ersten Wette eine einfache Wette haben, bei der das siegreiche Pferd als Multiplikator für die vom Spieler erworbenen Medaillen fungiert und dann gegen einen Preis ausgetauscht werden kann, ist die Mine eine echte Hölle aus RNG, wenn und vielleicht. Sie müssen nicht nur auf Ihre Gesundheit achten, sondern je mehr Zeit Sie damit verbringen, nach den Eingängen der nächsten Stockwerke zu suchen, desto geringer sind die Chancen, wichtige Ressourcen wie den Diamanten oder den Mithril zu finden, die für die Aufrüstung von Werkzeugen und Strukturen erforderlich sind.

Aber wenn Sie denken, dass all diese Präambel mit Wut und reinem "Salz" geschrieben wurde, liegen Sie falsch. Nach den ersten Wochen begannen sich meine Werkzeuge zu verbessern, so dass ich die Erntepflege in wenigen Stunden abschließen konnte. Ich verdiente etwas mehr Geld, um die erste Henne zu kaufen, die dann die anderen zur Welt brachte Mit etwas Glück gelang es mir, Regentage zu bekommen - ein Glücksfall und die perfekte Gelegenheit, die Mine zu besuchen und einige Mineralien zu züchten. und Ende Herbst erhielt meine Green Dolphicc-Farm ihr erstes Upgrade. Abschließend, Mit etwas Geduld zeigte das Spiel seine "gute" Seiteund belohnte mich mit einer Dopamin-Entladung, die mir andere Titel der gleichen Art noch nicht gegeben haben.

Der Samtraum neben den Silos

Durch die Interaktion mit anderen Bewohnern besteht auch die Möglichkeit, Verbindungen und Beziehungen zu denen herzustellen, die wir für interessant halten. Wenn wir einmal am Tag sprechen und Geschenke mitbringen, werden wir eine Messlatte erhöhen, die es uns ermöglicht, eine Reihe von Ereignissen freizuschalten, sobald eine bestimmte Schwelle überschritten wurde. Durch die Teilnahme - sofern diese während der Woche verfügbar ist - können wir unseren Seelenverwandten besser kennenlernen. Aber seien Sie vorsichtig: Genau wie in Visual Novel kann jede falsche Wahl zum Verlust einiger Punkte führen und verzögern, wer weiß, wie lange die Geburt Ihrer Familie dauert.

Und obwohl mein Charakter in meinem Spiel das umarmte Karen Meme, Zum ersten Mal bietet die Marvelous-Serie die Möglichkeit, Beziehungen zu Bewohnern der gleiches Geschlecht. Und wenn Sie der Typ Spieler sind, der nicht auf Vollständigkeit verzichten kann, können Sie durch die Möglichkeit, mehrere Rettungsaktionen zu erstellen, eine meiner Meinung nach Odyssee unternehmen, um alle Geheimnisse aller Charaktere im Spiel zu entdecken.

Geschichte der Jahreszeiten: Ein neues Licht

Am Ende dieser kurzen - aber intensiven - Erfahrung mit Story of Seasons: Freunde der Mineralstadt habe ich den Eindruck, einfach die Oberfläche von zerkratzt zu haben Ein Franchise, das es aus meiner Sicht verdient, mindestens einmal gespielt zu werden. Das von Marvelous verpackte Paket ist nicht nur ein hervorragendes Remake der Kapitel Friends of Mineral Town und More Friends of Mineral Town, sondern auch Ein perfekter Ausgangspunkt für selbst die "Gelegenheitsspieler" Dank einiger Tricks nicht nur in Bezug auf die Grundmechanik, sondern auch in Bezug auf die Schwierigkeit - skalierbar vom Beginn des ersten Laufs an. Bei der Nintendo Switch-Version ist der Chibi-Stil perfekt für die Hybrid-Konsole geeignet, was nicht nur bei Sitzungen im tragbaren Modus, sondern auch bei Sitzungen im angedockten Modus angenehm ist.

Fazit: Wenn Sie nach einer alternativen Erfahrung suchen und "New Horizons" im Agrarsektor entdecken möchten, ist Story of Seasons: Freunde der Mineralstadt eine großartige Option.