Der letzte von uns Teil 2 ist ein Titel, der in den letzten Monaten bei einem bestimmten Teil der Öffentlichkeit einen Widerspruch ausgelöst hat, der leider führte erneut zu Toxizität.

Nachdem die Drohungen hereingekommen sind Neil Druckmann letzten Monat Journalist und Streamer Alanah Pearce Sie war gezwungen, ihre Live-Übertragungen zu unterbrechen wegen einiger Benutzer, die - auf elegante Weise - begann mit ihnen zu schimpfen Todes- und Vergewaltigungsdrohungen. Im Zentrum des Angriffs steht nicht nur das neue Kapitel der Serie The Last of Us, sondern auch sein eigenes progressive politische Positionen. Sofortige Unterstützung nicht nur von seinen Anhängern, sondern auch von wichtigen Branchenkennern, einschließlich Cory Balrog von Santa Monica.

Es ist egal, ob der Titel Naughty Dog mag es oder nicht, wenn ich Leck Sind sie wahr oder nicht oder wenn bestimmte Entscheidungen, die in der Skriptphase getroffen wurden, nicht Ihren politischen und / oder kulturellen Vorstellungen entsprechen? Morddrohungen sind nicht nur für uns Gamer eine Niederlage, sondern auch für Videospiele im Allgemeinen.