Die neue Live-Show „Esportstudio“ bietet professionelle Athleten, die virtuell im Wettbewerb stehen, und eine beliebte Legend Series-Turniersendung, die im Mai mit Valorant ihr Debüt im Jahr 2020 geben wird

Produktionsservices mit Debüt der neuen HyperX-Show und dem Online-Umzug für die Esports Expo "Gamevention" mit neuer Charity-Komponente

IRVINE, Kalifornien - (BUSINESS WIRE) - Die europäische Abteilung von Allied Esports erweitert ihre ursprünglichen Programmier- und Produktionsdienste um das hochmoderne HyperX Esports Studio in Hamburg, während Gamer und Esportfans weiterhin spielen und spielen Inhalte online konsumieren.

In Deutschland gibt es mittlerweile mehr als 34.3 Millionen Spieler, was etwa 42 Prozent der Bevölkerung des Landes entspricht. Laut dem Forschungsunternehmen Game haben 18 Millionen Deutsche das Spielen speziell genutzt, um während der Pandemie mit Freunden und Familie in Verbindung zu bleiben. Und für Statista haben Spieler in Europa insgesamt 20 Millionen mehr Spiele-Apps heruntergeladen als vor dem Ausbruch von COVID-19.

"Die globale Gesundheitskrise hat uns gezwungen, die Art und Weise, wie wir unsere Gemeinden einbeziehen, noch kreativer zu gestalten. Dank der schnellen Reaktion unserer Teams auf der ganzen Welt haben wir das Unternehmen für ein kontinuierliches Wachstum in dieser schwierigen Zeit positioniert", sagte Jud Hannigan, CEO von Allied Esports. "Ob Spieleverlage, Sport- und Sportorganisationen oder traditionelle Sportler - Allied Esports ist zu einer Plattform für alle Arten von Content-Erstellern geworden, um ihr Publikum in Europa und Nordamerika weiter einzubeziehen und zu vergrößern."

Allied Esports hat kürzlich "Esportstudio" vorgestellt, eine Live-Serie der Esportfirma Home of Esports, in der bekannte Profisportler vorgestellt werden, die in der Videospielversion ihres Sports antreten. Die Show debütierte am 24. April mit Stars aus der Volleyball-Bundesliga, darunter Georg Klein (Berlin Recycling Volleys) und Denise Hanke (SSC Palmberg Schwerin und deutsche Nationalmannschaft), die Nr. 1 der Männer- und Frauenspieler in Deutschland, zusammen mit Timon Schippmann (Helios Grizzlys) und Johannes Tille (WWK Volleys) in einem Doppelausscheidungsturnier des Spiels Spike Volleyball.

Die Sendung, die Fragen von Fans und Live-Gespräche mit den Spielern enthielt, zeigte neben Matthias Zander von Allied Esports auch die beliebte Volleyball-Persönlichkeit Dirk Berscheidt als Gastgeber. Die Veranstaltung wurde live auf verschiedenen Plattformen übertragen, darunter Twitch und Sportdeutschland.tv. Eine vollständige Wiedergabe der Sendung finden Sie unter youtube.com/alliedesports. Die Serie wird am 22. Mai mit Basketball und alle zwei Wochen neuen Ausgaben mit Golf, Motorsport, Freestyle-Biking und vielem mehr fortgesetzt.

Allied Esports wird am 14. Mai seine beliebte Legend-Serie mit fünf zweiwöchentlichen Turnieren und Sendungen mit Valorant, dem neuen 5-gegen-5-Charakter-basierten taktischen FPS-Spiel von Riot Games, zurückbringen. Jede Online-Veranstaltung, die auch von Home of Esports präsentiert wird, beinhaltet einen Preispool von 1500 €. Die Sendungen werden live auf Twtich.tv/AlliedEsportsEU übertragen. Frühere Versionen der Legend-Serie enthielten Call of Duty: Black Ops 1,600 Blackout, League of Legends, CS: GO und Overwatch.

"Da Gaming und Esport in dieser Zeit weiterhin online florieren, sind wir stolz darauf, eine neue Partnerschaft mit Home of Esports einzugehen, die neue Events schafft und mit unseren Produktionen ein neues Publikum erreicht", sagte Leon Groenewoud, VP für Gaming und Esports bei Allied Esports. "Wir freuen uns auch, eines der beliebtesten neuen Spiele der Welt, Valorant, in unserer Marke Legends Series begrüßen zu dürfen und mit der Entwicklung einer neuen Reihe von Turnieren und Sendungen eine Community von Spielern aufzubauen."

Allied Esports wird auch eine neue Serie des Namensrechtspartners HyperX mit dem Titel HyperX Game Spotlight produzieren. In jeder dreistündigen Folge werden eingehende Gespräche mit dem Entwickler des Spiels und den mit dem Titel verbundenen Influencern sowie das Gameplay geführt. Das HyperX Game Spotlight wird am 13. Mai mit Vermintide II mit dem Herausgeber des Spiels, Martin Wahlund, CEO von Fatshark, vorgestellt. Weitere Folgen der Serie zeigen Euro Truck Simulator 2 und Planet Zoo.

Schließlich hat Allied Esports mit PENTA, WELOVEESPORTS und KAYDEE zusammengearbeitet, um die Gaming- und Esport-Unterhaltungsausstellung Gamevention, die 2019 mit mehr als 10,000 Besuchern in Hamburg debütierte, im Juni unter dem neuen Namen # DIGI1 online zu stellen. Das neue virtuelle Format wird einen 23-stündigen Live-Stream mit professionellem und Amateur-Gameplay, Influencer-Gesprächen, Überraschungsgästen, Produktvitrinen und vielem mehr enthalten.

# DIGI1 wird auch europäischen Glücksspielunternehmen helfen, die aufgrund der COVID-19-Pandemie zu kämpfen haben, indem ein Hilfsprogramm eingeführt wird. Zwanzig Prozent des Sponsoring-Umsatzes für Veranstaltungen werden in Zuschüsse umgewandelt, die den Antragstellern zur Verfügung stehen und von einem unabhängigen 10-köpfigen Ausschuss festgelegt werden. Weitere Informationen zu # DIGI1 und dem Hilfsprogramm finden Sie unter gamevention.de.

Über Allied Esports

Allied Esports International, Inc. wurde von Fast Company zu einem der innovativsten Unternehmen der Welt ernannt und ist führend in der Sportunterhaltung mit einem globalen Netzwerk von Immobilien, die als Schlachtfelder für Wettbewerbe, Community Experience Hubs und Produktionszentren für Inhalte dienen sollen.

Durch den direkten Betrieb oder die Mitgliedschaft im Allied Esports Property Network, dem weltweit ersten Partnerprogramm für Esports, erstrecken sich die Einrichtungen von Allied Esports über Nordamerika, Europa, China und Australien und umfassen die weltberühmte HyperX Esports Arena Las Vegas, eine Flotte mobiler Arenen , die HyperX Esports Trucks und das HyperX Esports Studio in Hamburg.

Weitere Informationen zu Allied Esports finden Sie unter AlliedEsports.gg und folgen @AlliedEsports. Allied Esports International, Inc. ist eine Tochtergesellschaft von Allied Esports Entertainment, Inc.

Über Allied Esports Entertainment

Allied Esports Entertainment, Inc. (NASDAQ: AESE) ist ein weltweit führendes Unternehmen im Bereich der Sportunterhaltung. Durch die strategische Verschmelzung von zwei leistungsstarken Marken, Allied Esports und The World Poker, werden innovative Infrastrukturen, transformative Live-Erlebnisse, plattformübergreifende Inhalte und interaktive Dienste für das Publikum weltweit bereitgestellt Tour (WPT). Weitere Informationen finden Sie unter AlliedEsportsEnt.com.

Zukunftsgerichtete Aussagen

Diese Pressemitteilung enthält "zukunftsgerichtete Aussagen" im Sinne der "Safe Harbor" -Bestimmungen des US-amerikanischen Private Securities Litigation Reform Act von 1995. In dieser Pressemitteilung werden die Wörter "schätzt", "prognostiziert", "erwartet", "antizipiert", "prognostiziert", "plant", "beabsichtigt", "glaubt", "sucht", "darf", " will, "" should, "" future, "" proposes "" und Variationen dieser Wörter oder ähnlicher Ausdrücke (oder der negativen Versionen solcher Wörter oder Ausdrücke) sollen zukunftsgerichtete Aussagen kennzeichnen. Diese zukunftsgerichteten Aussagen sind eine Garantie für zukünftige Leistungen, Unsicherheiten, Unsicherheiten, Unsicherheiten und andere wichtige Faktoren. Die Ergebnisse weichen wesentlich von den in den zukunftsgerichteten Aussagen erörterten Ergebnissen ab. Wichtige Faktoren, die sich unter anderem auf die tatsächlichen Ergebnisse oder Ergebnisse auswirken können, sind: unsere Fähigkeit, unseren Geschäftsplan umzusetzen; unsere Fähigkeit, Schlüsselpersonal zu binden; allgemeine wirtschaftliche und Marktbedingungen, die sich auf die Nachfrage nach unseren Produkten und Dienstleistungen auswirken; Angemessenheit unserer Mittel für zukünftige Operationen; unsere zukünftigen Ausgaben, Einnahmen und Rentabilität; unsere Fähigkeit, neue Produkte zu entwickeln; unsere Abhängigkeit von wichtigen Lieferanten, Herstellern und strategischen Partnern; und Branchentrends und das Wettbewerbsumfeld, in dem wir tätig sind. Diese und andere Risikofaktoren werden in unseren bei der Securities and Exchange Commission eingereichten Berichten erörtert. Wir übernehmen keine Verpflichtung, zukunftsgerichtete Aussagen aufgrund neuer Informationen, zukünftiger Ereignisse oder aus anderen Gründen zu aktualisieren oder zu überarbeiten, es sei denn, dies ist gesetzlich vorgeschrieben.

Kontakte

Medienkontakt:
Brian Fisher
Allied Esports
brian@alliedesports.com

Ansprechpartner für Investoren:
Lasse Glassen
Addo Investor Relations
lglassen@addoir.com
424-238-6249

Quelle BUSINESS WIRE