Mir ist bewusst, dass es nichts mit dem Titel oder Animal Crossing zu tun zu haben scheint, aber haben Sie dieses Video gesehen?

Es ist die "höfliche" Antwort von Julian Reichelt, Herausgeber der renommierten deutschen Zeitung Bildzu einem Brief von derChinesische Botschaft Protest gegen einen Artikel in der Zeitung.

Es ist aber auch das Symptom von einem Bruch. Die Coronavirus-Katastrophe und die wachsenden Zweifel an Chinas Epidemiemanagement graben einen Abgrund zwischen dem asiatischen Riesen und der westlichen Welt.

Der Bruch ist jedoch jetzt nicht aufgetreten. Wir beobachten China seit Jahren, um uns von der westlichen Lebensweise zu entfernen, insbesondere im Hinblick auf das Konzept der Privatsphäre. Eine der Maßnahmen, die die chinesische Regierung ergriffen hat, um ihre Bürger zu kontrollieren, ist die Große Firewall. Kurz gesagt, die Die Kommunistische Partei Chinas entscheidet, welche Orte besucht werden dürfen und welche nicht im nationalen Netzwerk. Dies führt zur Schaffung einer Blase, eines isolierten chinesischen Internets mit seinen sozialen Netzwerken, seinem E-Commerce und seinen Chats. Alles streng von der Regierung kontrolliert.

Es gibt jedoch ein anderes China. Oder besser gesagt, andere Chinesen. Sie sind die Bürger von Hongkong, einer Insel südlich des chinesischen Festlandes und einer ehemaligen britischen Enklave. In dieser Metropole hat die Partei relative Kontrolle, die Bürger genießen Verfassungsrechte nach westlichem Vorbild und das Internet ist kostenlos. Aber all dies hat ein Ablaufdatum. Tatsächlich wird China im Jahr 2047 gemäß den 1997 von der britischen Regierung unterzeichneten Vereinbarungen die vollständige Kontrolle über die Insel übernehmen. Und wenn Sie ein junger Mann sind, der vielleicht daran denkt, Kinder zu haben, und Sie sehen, dass ihre Zukunft eine noch zu realistische Reproduktion sein könnte 1984 von Orwell, tue alles, um Dinge zu ändern.

Wir alle kennen die Proteste in Hongkong. Sie haben mehr als fünf Jahre lang mehrere Wellen gedauert und die Videospielwelt bereits zufällig berührt Blitzchung. Aber letzte Woche ist noch mehr passiert. Die chinesische Regierung hat Animal Crossing New Horizons beseitigt aus den digitalen Geschäften des Landes. Der Grund sind die besonderen Proteste, die von Demonstranten für Demokratie in Hongkong gegen das Nintendo-Spiel veranstaltet wurden.

Wong teilt den demokratiefreundlichen Slogan in Animal Crossing. (Demosistō Video Screenshot)

Dies verursachte einen Ketteneffekt. Es ist, als hätte die chinesische Regierung plötzlich bemerkt, dass Videospiele zur Satire gegen die Partei eingesetzt werden können. Und niemals sollten Bilder des subversiven Disney-Teddybären, der so an den obersten Führer erinnert, durch Animal Crossing-Skins den Augen unschuldiger chinesischer Bürger ausgesetzt werden.

Zunehmend anhaltende Nachrichten deuten darauf hin, dass die KPCh beabsichtigt Schließen Sie die Great Firewall für alle Multiplayer-Videospiele. Chinesische Spieler können nur miteinander spielen.

Aber es endete nicht dort. Videospiele sind auch auf ihre möglichen kulturellen Auswirkungen ausgerichtet. dann Sogar Einzelspieler-Spiele werden überwacht. Alle Spiele, die Zombies oder Epidemien enthalten, werden verboten, um das Problem der Coronavirus-Verwaltung nicht zu lösen. Aber auch solche, die das Bearbeiten von Karten und Rollenspielen ermöglichen und es Ihnen ermöglichen, in Organisationen oder Clans zusammenzukommen.

Die Nachricht ist für Sie alle schockierend, aber ich höre bereits die schicksalhafte Frage: "Was ist mit mir?". Warum sollte es mich interessieren, wenn die Chinesen Animal Crossing nicht spielen können? Was kümmert es mich, wenn ich auf LoL keine Chinesen mehr treffe? Was interessiert mich an Hongkong? Die Antwort ist einfach, Es ist eine Frage der Privatsphäre. Und in letzter Zeit wurde auch hier viel über Datenschutz gesprochen. Wie viel von unserem Privatleben sind wir bereit aufzugeben? Und zu welchem ​​Zweck?

Sagen Sie der Regierung, wo ich binzu jeder Zeit, um ihm zu helfen eine Pandemie bekämpfen? Ok, warum nicht? Ich habe nichts zu verbergen.

Geben Sie der Polizei Zugang zu meinen privaten Chats pro Kampf Pädophilie und Racheporno? Ok, warum nicht? Ich habe nichts zu verbergen.

Sagen Sie Google, wo ich bin Kannst du mir jederzeit sagen, wie weit ich jeden Monat gehe? Ok, warum nicht? Ich habe nichts zu verbergen.

Geben Sie einer russischen App meine Daten, um mein Gesicht zu altern? Mh. Vielleicht ... Aber komm schon, jeder tut es. Schauen Sie, sie sind alle 80 auf Instagram. Was sollen wir mit meinen Daten machen? Ich habe nichts zu verbergen.

Ich habe nichts zu verbergen. Wir alle wiederholen es sehr oft in diesen Zeiten. Besonders wenn es um Sicherheit geht. Aber es ist dasselbe, was Regime wie China ihren Bürgern wiederholen. Sie haben nichts zu befürchten, wenn Sie nichts zu verbergen haben.

Wir müssen uns jedoch daran erinnern, dass nicht wir entscheiden, was als "verstecken" qualifiziert ist.. Der Staat entscheidet. Unsere Privatsphäre ist die letzte Verteidigungslinie für die Freiheit aller. Wenn wir eine so große Macht in sie eindringen lassen, werden wir kein Entrinnen haben, wenn diese Macht beschließt, auf uns zurückzuschlagen.

Und ich weiß, dass angesichts der großen Übel der Welt, Einige dieser Freiheiten mögen oberflächlich erscheinen oder überflüssig. Videospiele, Chats, Anwendungen, ist es wirklich so wichtig, dass niemand weiß, was ich in diesen Kontexten mache?

Wenn diese Zweifel auftauchen, Denken Sie daran, wie oberflächlich und überflüssig es ist, Animal Crossing zu spielen. Und denken Sie danach an Hongkong. Wenn etwas so Triviales verwendet werden kann, um heute zu bestehen, können wir nicht wissen, was uns morgen dienen könnte.