Während der Woche haben Nintendo und Game Freaks angekündigt dass Spieler, die sich einer betrügerischen Trennung schuldig gemacht haben, ihre Rangliste manipulieren Sie laufen Gefahr, dauerhaft von Pokemon Sword and Shield ausgeschlossen zu werden. Eingriffe wurden notwendig, da immer mehr Spieler einen Fehler ausnutzten, um keine Punkte in der Rangliste zu verlieren.

Tatsächlich hatte sich zu Beginn des Monats die Nachricht verbreitet, dass Das vorzeitige Trennen der Verbindung verhinderte, dass der Gewinner Punkte sammelte und der Verlierer Punkte in Ranglistenschlachten verlor Pokemon Schwert und Schild. Um den Fehler auszunutzen, genügte es, den Ruhemodus des Nintendo Switch zu aktivieren, der die Verbindung sofort unterbricht. Während Game Freak an einer Lösung arbeitet, riskieren die Spieler, die sich dieses unsportlichen Verhaltens in Ranglisten schuldig gemacht haben, sei es bei Online- oder Live-Turnieren, ein dauerhaftes Verbot. Dies beinhaltet Online-Kämpfe, Austausch und Raids. Das Unternehmen wird die Spieler sorgfältig überwachen, um zu verhindern, dass dieses Verhalten den Spaß ehrlicher Spieler beeinträchtigt.