Sony

Sony hat ein Update bezüglich der möglichen Auswirkungen von veröffentlicht Coronavirus über sein Geschäft.

Wie möglich Lesen Sie in einer Notiz, die japanische Firma sieht keine Verzögerung in Bezug auf das Segment Game & Network Services vor. Was kurz gesagt die Videospielwelt sehr interessiert.

Keine Verzögerung bei der Vermarktung der Produkte zu erwarten, Laut Sony ist es ziemlich sicher, dass Coronavirus keine wesentlichen Auswirkungen auf das laufende Geschäftsjahr haben wird, trotz der jüngsten Nachrichten über die Verringerung der Download-Geschwindigkeit im Playstation-Netzwerk, an dem Europa und die USA beteiligt waren.

Abgesehen von den Prognosen überwacht Sony weiterhin die Produktion seiner Titel, sowohl von Erstanbietern als auch von Drittanbietern:

"Obwohl bisher keine Probleme aufgetreten sind, überwacht Sony sorgfältig das Risiko von Verzögerungen im Produktionsplan der Spielesoftware, sowohl in Bezug auf Erststudien als auch in Bezug auf unsere Partner, hauptsächlich in Europa und den USA." liest in der Notiz.

Keine Erwähnung bezüglich PS5 und eine mögliche Störung der Pläne bezüglich der Vermarktung der zukünftigen Konsole.