Immer öfter hören wir davon Streaming-SpielDa Google Stadia diesen Ansatz mit ziemlich guten Ergebnissen versucht, ist es derzeit möglicherweise noch zu früh, Konsolen, wie wir sie kennen, vollständig aufzugeben.

Es ist kein Zufall, dass Microsoft, obwohl es genau darauf abzielen will Projekt xCloudhat kürzlich einige enthüllt technischen Spezifikationen der Xbox X-Serie, was beweist, dass die Leistung der Maschine weiterhin dominieren wird.

Er äußerte sich jedoch zu diesem Thema Phil Spencer, Leiter der Xbox-Abteilung von Microsoft, prasseln über die Zukunft von Videospielen und wiederholen, was wir mehrmals gehört haben: Die Zukunft strömt und Spencer stellt es sich vor wie wir es heute benutzen Spotify o Netflix.

Hier sind seine Worte:

Ich denke, es wird ganz anders sein als heute. Unter unseren Fernsehgeräten befinden sich wahrscheinlich viele Streaming-Konsolen mit Computern, die keine physische Festplatte und keine Speichergeräte benötigen. Es wird alles durch Streaming gehen, wodurch alles an das Fernsehen weitergegeben wird. In der Tat werden vielleicht sogar einige dieser Geräte in den Fernseher selbst integriert.

Dies bedeutet nicht, dass es wie heute auch High-End-Geräte geben wird: Wenn wir an Videos und Musik denken, haben wir verschiedene Dienste, die auf jedem Gerät mehr oder weniger gleich funktionieren. Heute habe ich viel mehr Geräte als jemals zuvor und nur um fernzusehen.

Gleiches gilt für Musik. Jetzt habe ich Spotify in meinen Ohren, ich habe Spotify in meiner Tasche, zu Hause ... Ich kann auf vielen verschiedenen Geräten und mit verschiedenen Wiedergabetreuen eine Verbindung zu meinen Musikdiensten herstellen: Auf großen Bildschirmen, kleinen Bildschirmen, mit Mono- oder Stereoton können wir Musik hören Bei einem einzelnen Headset liegt es an uns, zu entscheiden, wie wir einen Dienst nutzen möchten. Sie können eine Hit-and-Run-Lösung wählen, weil Sie da sind und zufrieden sind, oder eine High-Level-Lösung, weil Sie zu Hause sind und über die richtige Ausrüstung verfügen.

Hier denke ich, dass Videospiele eine ähnliche Entwicklung haben werden, sie werden auf verschiedenen Geräten und mit unterschiedlichen Leistungen funktionieren, je nachdem, wo sie ausgeführt werden. Wir müssen frei spielen können, wo immer wir wollen: Natürlich wird es immer einen Hauptort geben, an dem sich die Hauptmaschine befindet, und den idealen Ort, an dem wir den Service maximal nutzen, aber wir müssen die Freiheit haben, dasselbe Produkt zu verwenden, wo immer ich will .

Ein leicht vorstellbares Szenario, wie es Phil Spencer selbst als Beispiel verwendet hat etwas, das Netflix und Spotify nahe kommt. Wahrscheinlich ist es mit Videospielen viel komplizierter, aber früher oder später werden wir vielleicht dort ankommen.