nach dAIttoWir freuen uns, Sie auf ein weiteres sehr italienisches und ebenso faszinierendes Projekt aufmerksam zu machen: Gamindo! Nach Monaten der Entwicklung und des Testens ist die Plattform endlich online und kann von allen heruntergeladen werden. Aber was genau ist Gamindo?

Geboren aus einer Idee von Nicolò Santin, der seinen ersten Partner, Matteo Albrizio, überzeugt, das Unternehmen zu gründen. Gamindo ist eine Smartphone-App mit mehreren Spielen (dafür sprechen wir über Plattform), Multiplayer und nicht, damit kannst du Edelsteine ​​erwerben am Ende jedes Spiels. Diese EdelsteineEntgegen Ihrer Meinung sind sie nicht die übliche Währung im Spiel: Sie haben wirtschaftlichen Wert. Wirtschaftlicher Wert, den Sie für wohltätige Zwecke spenden können an einen oder mehrere der auf der Plattform vertretenen Verbände und gemeinnützigen Organisationen.
Aber wie haben diese Edelsteine ​​einen Wert? Vielen Dank natürlich an die Werbeinvestitionen der Unternehmen, die sich innerhalb der Plattform bewerben.
Gamindos Mission ist daher sehr klar: Menschen zu erlauben, ohne Ausgaben zu spenden und vor allem Spaß zu haben.

Das Projekt ist sicherlich nicht unbemerkt geblieben: Zusätzlich zu unserer Aufmerksamkeit (wir hatten Gamindo eine Weile verfolgt), Die Idee von Santin und Mitarbeitern wurde bereits mit dem Nationalen Innovationspreis im italienischen Senat und dem Gütesiegel der Europäischen Kommission ausgezeichnet.
Wenn Sie diese italienische Erfahrung auch unterstützen oder einfach mehr erfahren möchten, überlasse ich Ihnen die Platz und Seite FB Offizielle. Vergessen Sie natürlich nicht, die App aus Ihrem Shop herunterzuladen! Ein großes Glück für das gesamte Team.
Nachfolgend finden Sie einen Auszug aus der Pressemitteilung:

Zwischen farbenfrohen Puzzlespielen und Multiplayer-Herausforderungen enthält Gamindo bereits ein Dutzend Spiele, die von ebenso vielen Unternehmen gesponsert werden, aber nicht nur. Tatsächlich ist es bereits möglich, Ihre gesammelten Edelsteine ​​an verschiedene gemeinnützige Organisationen zu spenden, darunter das Buzzi-Kinderkrankenhaus in Mailand und Emergency. Gamindo ist daher eine Plattform, auf der jeder gewinnt: Menschen können Spaß haben und ohne Ausgaben spenden, Unternehmen können sich auf innovative und sozial wirksame Weise fördern und gemeinnützige Organisationen können ohne Kosten Spenden sammeln, indem sie das Bewusstsein für ihre sozialen Anliegen schärfen.

"Wie die außergewöhnliche Bewegung von Greta Thunberg zeigt - unterstreicht Nicolò Santin, CEO und Gründer von Gamindo -, ist das Thema Nachhaltigkeit in unserem Unternehmen zu einem zentralen Thema geworden, insbesondere bei den jüngsten." Gleichzeitig erleben wir ein exponentielles Wachstum auf dem Spielemarkt (größer als Kino und Musik zusammen!), Mit Phänomenen wie Fortnite oder Candy Crash und mit über 2,3 Milliarden Spielern weltweit. Genau aus diesem Grund wurde Gamindo geboren. Wenn das Spielen von Videospielen bis gestern ein einfacher Zeitvertreib war, kann es sich ab heute positiv auf die Gesellschaft auswirken, und die Kombination von Videospielspenden erscheint heute selbstverständlich.

Rette die reale Welt und nicht nur die virtuelle Welt, indem du Videospiele spielst.