Videospielläden und "Methoden" zum Geldverdienen: Es gibt diejenigen, die versuchen und durch verschiedene Angebote, die sie schaffen Gewinnund wer einfach stehlen Sie eine schöne gestohlene Ware, um sie mit nach Hause zu nehmen.

Il zweiter Fall gehört zu unserem Land, speziell in Bussolengo (wenige Kilometer von Verona entfernt), wo Ein 29-jähriger Junge wurde verhaftet, weil er mehrere Videospiele gestohlen hatte im Auchan des Einkaufszentrums Porte dell'Adige. Bisher schien es ein einfacher Diebstahl von Videospielen zu sein, aber das machte es umso verdächtiger gestohlene Videospiele, Mehrfachexemplare für denselben Titel waren alle von großem kommerziellen Wert wie FIFA 20, Call of Duty: Modern Warfare, Die Legende von Zelda: Der Hauch der Wildnis und New Super Mario Bros. U Deluxe.

Nach dem Verhör gestand der Junge, diese durchgeführt zu haben Diebstahl von Provisionen im Auftrag anderer Videospielgeschäfte wer würde dann diese Spiele weiterverkaufen und dem Jungen eine Entschädigung geben.

Nach dem Einwand wurde der XNUMX-Jährige jedoch geschädigt Verurteilung zu einem Jahr und fünf Monaten Haftplus eine Geldstrafe von 600 Euro. Eine wirklich absurde Geschichte, die einen viel größeren Umsatz hervorhebt als ein einfacher Diebstahl eines Videospiel-Enthusiasten.