TIBURON, Kalifornien - (BUSINESS WIRE) -Jon Peddie Forschung (JPR), das Forschungs- und Beratungsunternehmen der Branche für Grafik und Multimedia, berichtete in seiner neuesten Gaming-Marktstudie über den PC-Gaming-Hardwaremarkt, der aus PCs, Upgrades und Peripheriegeräten für Spiele besteht.


Der Markt wird im Jahr 37 auf fast 2022 Milliarden US-Dollar anwachsen. aber mit einem bescheidenen CAGR von 1.05% gegenüber 2018. Es wird erwartet, dass der Do-It-Yourself-Markt (DIY) das Wachstum bremst, da der Verkauf von Peripheriegeräten / Zubehör und vorgefertigten / kundenspezifischen vorgefertigten PCs die Wachstumsrate unterstützen wird.

Jon Peddie, Präsident von JPR, sagte: "Der DIY-Markt ist immer noch von der langwierigen Ausrottung diskreter Desktop-Grafikprozessoren (GPUs) der Einstiegsklasse betroffen. Gamer bauen in der Regel keine DIY-Rigs mit einer integrierten Grafiklösung, und Standardsysteme in dieser Klasse bieten viel Geld. Mit einer zusätzlichen Schwäche in der Mittelklasse sehen wir, dass der DIY-Markt in den nächsten drei Jahren fallen und sich dann stabilisieren wird. Die gute Nachricht ist, dass die DIY-Aktivität im High-End-Bereich in diesem Zeitraum recht gesund ist. Wenn Gamer den Preis für Gaming-PCs von Boutique-Marken in Betracht ziehen, der bis zu 5 US-Dollar kosten kann, rechtfertigen viele den Bau von Eigenheimen für ein paar tausend weniger sportlich vergleichbare Leistungen. "

Ted Pollak, Senior Analyst Gaming Industry, bemerkt: "Während die DIY-Ausgaben im High-End-Bereich voraussichtlich steigen werden, sehen wir ein stärkeres Wachstum der systemkonfigurierten PCs von großen Herstellern. Aufgrund der gesunden Wirtschaft bevorzugen viele Gamer, die die beste Leistung fordern, die Bequemlichkeit, Garantie und Unterstützung von Standard- und Semi-Custom-Maschinen. Dies entspricht dem höchsten Wachstumssegment. Bemerkenswert ist auch das stabile und beständige Wachstum von Peripheriegeräten / Zubehör über alle Ebenen hinweg. Spieler aller Preisklassen benötigen Mäuse, Tastaturen, Lautsprecher, Headsets, Flight Sticks, Rennräder und andere Peripheriegeräte. Diese Accessoires werden mit der Zeit durch neue Features verbessert und die Spieler ersetzen sie oft aus technischen oder stilistischen Gründen, bevor ihre alten Sachen abgenutzt sind. "

Preise und Verfügbarkeit

Die Berichtsserie Worldwide PC Gaming Hardware Market von Jon Peddie Research, die 33 Länder, Notebooks, Desktops, Heimwerkerartikel und Zubehör abdeckt, ist in drei Versionen erhältlich: Einstiegsmodell, Mittelklasse und High-End mit einem Abonnementpreis von 27,500 US-Dollar einschließlich einer globalen Zusammenfassung. Abonnenten erhalten alle Berichte zweimal im Jahr. Berichte sind auch nach Segmenten für 8,250 USD pro Ausgabe erhältlich.

Über Jon Peddie Research

Jon Peddie Research ist ein technisch orientiertes Multimedia- und Grafikforschungs- und Beratungsunternehmen. JPR hat seinen Sitz in Tiburon, Kalifornien, und bietet Technologieunternehmen Beratung, Forschung und andere spezialisierte Dienstleistungen in verschiedenen Bereichen an, darunter Grafikentwicklung, Multimedia für professionelle Anwendungen und Unterhaltungselektronik, High-End-Computing und Produktentwicklung für den Internetzugang.

JPRs weltweiter Marktbericht über PC-Gaming-Hardware ist eine Marke von Jon Peddie Research. Alle anderen genannten Handelsnamen und Marken sind Eigentum ihrer jeweiligen Inhaber.

Kontakte

Kontakt zum Unternehmen:
Jon Peddie, Jon Peddie Research
415 / 435-9368
jon@jonpeddie.com

Ted Pollak. Jon Peddie Research
415 / 359-7438
ted@jonpeddie.com

Robert Dow, Jon Peddie Research
415 / 435-9368
robert@jonpeddie.com

Medienkontakt:
Carol Warren, CREW Communications
714 / 890-4500
carol@crewcommunications.com

Quelle BUSINESS WIRE