Monster Hunter World: Iceborne wird die PC- und Konsolenversionen auf Augenhöhe bringen

0

Die neue Roadmap von Capcom sieht vor, was sie vorhat Monster Hunter World: Iceborn, und die größte Neuigkeit ist zweifellos die Synchronisation zwischen dem PC und den Konsolen-Updates, die im April stattfinden werden.

Tatsächlich waren Xbox One und Play Station 4 seit dem Start der PC-Version immer so weit voraus, dass Monster Hunter World kam sechs Monate zu spät bei Steam an. Ein ähnliches Schicksal ereignete sich mit Iceborne, das 4 Monate nach dem ersten Start auf der Konsole veröffentlicht wurde. Aber wie aus der Roadmap hervorgeht, wird letztendlich die Gleichheit zwischen den verschiedenen Versionen erwartet.

Das Astralfestival für alle wird im Januar beginnen. In den folgenden Monaten werden mit den PC-Updates Monster und Ereignisse hinzugefügt, die zuvor auf anderen Plattformen gesehen wurden. Ab April wird es jedoch keine störenden Verzögerungen mehr bei den Inhalten geben. Hoffentlich beeinträchtigt dies nicht die Stabilität des Titels.