I Welten realer und virtueller Technologie si mix, Dank Partnerschaft tra Die Sims e Iron Hack, die einige verschenken Stipendien Damit können Fans der virtuellen Realität einen akademischen Weg beschreiten, der sie auf den Arbeitsmarkt im High-Tech-Sektor bringt.

Ironhack, die Technologieschule, die von der 2013 aus operiert, e Die Sims, das beliebte Videospiel von Electronic Artsbegann eine Zusammenarbeit, um die Veröffentlichung der Erweiterung der The Sims 4 Discover University zu feiern. In Discover University können die Sims zur Schule gehen und die Fähigkeiten erlernen, die für die Vorbereitung auf die Arbeitswelt erforderlich sind. Das neue Stipendium möchte die reale Welt näher an die virtuelle heranführen, damit die Spieler ihre Fähigkeiten perfektionieren und einige der aufregendsten und gefragtesten Karrieren im Videospiel- und Hightech-Sektor entdecken können.

Fans der Sims auf der ganzen Welt können sich für einen bewerben Stipendium an einem der neun Ironhack-Standorte in Europa, Die Wahl von Madrid, Barcelona, Paris, Amsterdam, Berlin o Lissabon und Amerika tra Miami, Mexiko-Stadt o San Paolo. Ziel ist es, das grundlegende Wissen für die Entwicklung von Videospielen zu erwerben und das schnelle Wachstum des Technologiesektors auf dem Arbeitsmarkt zu verstehen. Während die Spieler die Möglichkeit haben, ihre Sims an die Universität zu schicken, ermöglichen Die Sims und Ironhack einer ganzen Generation junger Talente, Meister ihrer Zukunft zu werden und neue zu lernen und wertvolle Begriffe.

  • Bis zum 17 Dezember können sich Personen, die im High-Tech-Bereich lernen und ihre Fähigkeiten verbessern möchten, für ein Stipendium für Webentwicklung, UX / UI-Design-Kurse oder Datenanalyse bewerben.
  • Über 400-Stipendien werden in Höhe von insgesamt 800.000 € für Vollzeit- oder Teilzeitkurse an einem der neun Ironhack-Standorte in Europa und Amerika vergeben
  • Le Inschriften Sie sind frei und offen für alle

"Wir glauben, dass technologisches Talent in jedem von uns steckt. Deshalb geben wir jedem die Möglichkeit, seine technologischen Fähigkeiten umzusetzen. Wir arbeiten aktiv daran, den Technologiebereich zu erweitern und unseren Studenten die Sicherheit zu geben, die sie benötigen, um in Zukunft erfolgreich zu sein. Die Videospielbranche wächst und zieht immer mehr Talente an. Aus diesem Grund freuen wir uns, mit einer globalen Videospielmarke wie The Sims zusammenzuarbeiten, um alle Fans unabhängig von ihrem Hintergrund zu ermutigen, neue und wertvolle Fähigkeiten für eine professionelle Karriere in der Technologie zu erlernen. " sagte Gonzalo Manrique, Mitbegründer von Ironhack.

"Die neueste Erweiterung Die Sims 4 Discover University ist eine großartige Gelegenheit für uns, mit Ironhack zusammenzuarbeiten und die Lücke zwischen der realen Welt und der virtuellen Realität zu schließen."Said Lyndsay Pearson, GM der Sims. "Technikbegeisterte können ihre Sims an die Universität schicken, um sich neue Fähigkeiten anzueignen und sich gleichzeitig die Möglichkeit zu geben, im wirklichen Leben zu lernen. Darüber hinaus bietet Ironhack neun Standorte auf der ganzen Welt, an denen sich die Spieler mit allen Teilnehmern verbunden fühlen können. "

Kalender für die Zulassung zum Stipendium

  • 3 Dezember: offene Registrierung
  • Von Dezember 3 bis Dezember 17: Test
  • Von Dezember 3 bis 24 Januar: Einzelinterviews
  • 24-Woche Januar: Bekanntgabe der Stipendiaten

In Die Sims 4 haben Spieler die Möglichkeit, ihre eigenen Sims in einer virtuellen Welt zu erstellen und zu steuern, in der es keine Regeln gibt. Das Spiel ist für Playstation 4, Xbox One, Microsoft und PC über Origin verfügbar. Für Spieler, die mobile Geräte verwenden, stehen The Sims Mobile und The Sims Freeplay auf iOS- und Android-Plattformen kostenlos zur Verfügung.