Der nationale Veranstaltungsort von GameWorks bietet Mitgliedern eine Plattform für das Spielen, Üben und den Wettbewerb

SAN FRANCISCO & KANSAS CITY, MO - (BUSINESS WIRE) -#GWesports-GameWorks, Inc., ein Export - und Unterhaltungsunternehmen für Millennials, Teens und Familien mit landesweit sieben Standorten, gab heute bekannt, dass es eine Partnerschaft mit der High School Esports League (HSEL) - eine Uni-Exportorganisation mit über 60,000-teilnehmenden Schülern in mehr als 2,100-Schulen - um die Akzeptanz des Exports an allen Gymnasien im ganzen Land zu fördern.

HSEL, die größte wettbewerbsorientierte Glücksspielorganisation, die der Highschool- und der nordamerikanischen Bildung dient, konzentriert sich darauf, Exporte für jeden Schüler als legitimes Uni-Level zu tätigen Chance, an einem gesunden Exportwettbewerb teilzunehmen, umgeben von Gleichaltrigen, während sie von Lehrern beaufsichtigt werden.

Die sieben Spielorte von GameWorks im Rahmen der Vereinbarung, die ab sofort gelten, bieten HSEL-Mitgliedern zahlreiche Vorteile für ihre moderne High-Tech-High-Touch-Technologie esport loungeseinschließlich des Freizeittrainings für Teams und Einzelpersonen zu festgelegten Zeiten an Wochentagen und Wochenenden; Wettbewerbsraum für Teams; und spezielle exklusive Angebote für Essen, Getränke und Zeitspiel.

Die Partnerschaft zwischen GameWorks und HSEL soll Spielern helfen, ihre Spielfähigkeiten zu entwickeln. GameWorks ist bundesweit führend im Export und bietet Schülern die Möglichkeit, ihre Aktivitäten durch strukturiertes Spielen und geplante Übungen zu organisieren. Von der HSEL zugelassene GameWorks-Standorte befinden sich in Städten wie Denver, Colorado, Seattle, Washington, Las Vegas, NV. Eine vollständige Liste der von HSEL zugelassenen GameWorks-Standorte finden Sie unter https://highschoolesportsleague.com/hsel-approved.

"Durch diese Vereinbarung mit HSEL hilft GameWorks Schülern, ihre Gameplay-Fähigkeiten zu verbessern und gleichzeitig nach professionellen Wegen für ihre zukünftige Karriere zu suchen. Indem wir unseren Veranstaltungsort für HSEL-Spieler öffnen, bieten wir ein sicheres, hochmodernes Umfeld für angehende Highschool-Spieler. "Wir sind zuversichtlich, dass unsere Spieler ihre Fähigkeiten und ihr Spiel verbessern können", sagte Philip N. Kaplan, CEO von GameWorks.

Mason Mullenioux, Mitbegründer und CEO der High School Esports League, fügte hinzu: „Unsere neue Partnerschaft mit GameWorks ist eine Selbstverständlichkeit für unsere Mitglieder, jetzt auch an Wochenenden Zugang zu Premium-Exporten zu haben, wo sie trainieren und am Wettbewerb teilnehmen können. Die neuen, von der HSEL anerkannten GameWorks-Standorte sind mit allen Funktionen ausgestattet, die unsere Spieler für Tourneen benötigen, z. B. das HSEL Winter Open, das jetzt allen nordamerikanischen Schülern zur Registrierung offen steht oder an dem sie nur teilnehmen möchten Gelegenheitsspiele mit Freunden. "GameWorks bietet Mitgliedern eine komfortable Umgebung, in der sie ihre wettbewerbsfähigen Gaming-Fähigkeiten verbessern und eine stärkere Bindung zu Gleichaltrigen aufbauen können, während sie sich weiterhin auf ihr Studium konzentrieren."

Die Partnerschaft fällt mit der Registrierung für das HSEL Winter Open Tournament zusammen, das allen nordamerikanischen High School-Schülern zur Verfügung steht, unabhängig davon, ob sie eine HSEL-Partnerschule sind oder nicht. Teilnehmer können an den Winter Open von einem von der HSEL anerkannten GameWorks-Standort, von ihren Schulen oder von zu Hause aus teilnehmen. Weitere Informationen zum HSEL Winter Open finden Sie unter https://www.highschoolesportsleague.com/tournaments/#winter-open-schedule.

Informationen zu GameWorks, Inc.

GameWorks, Inc. bietet Millennials, Teenagern und Familien ein umfassendes Export- und Erlebniserlebnis an sieben Standorten im ganzen Land, darunter Virginia - Chesapeake, Denver - Northfield / Stapleton, Las Vegas - Stadtplatz, Minneapolis - Mall of America, Cincinnati - Newport on the Levee (Ky.), Chicago - Schaumburg und Seattle - Downtown. Jeder actiongeladene Ort reicht im Durchschnitt von 20-30,000 Quadratfuß und bietet ungefähr 140 der beliebtesten Arcade- und Videospiele.

GameWorks ist landesweit für seinen eigenen Exportschwerpunkt anerkannt. Alle Veranstaltungsorte sind modern, High-Tech und High-Touch esport lounges. GameWorks hat eine Atmosphäre geschaffen, die den Komfort und die optimale Leistung von Spielern bietet. Jeder Full-Service, Premium Austragungsort von Veranstaltungen, Tausende von Gästen jährlich, die teilnehmen, sozial spielen oder Zuschauer sind. Weitere interaktive Aktivitäten wie Laser-Tag, Billard und andere besondere Attraktionen finden an verschiedenen Orten statt. Jeder Standort verfügt über Die Werksküche bei GameWorks, ein neues, vielseitiges, kochorientiertes Restaurantkonzept, das Barklassikern eine moderne amerikanische Note verleiht.

GameWorks funktioniert auch TableTop Tap House, ein erstklassiges Restaurant, das eine Sportbar und eine Spielhalle mit modernen Gerichten und Getränken im Stil einer amerikanischen Taverne in San Francisco serviert.

Weitere Informationen finden Sie im Internet unter www.gameworks.comoder verbinden Sie sich mit dem Unternehmen über LinkedIn, Twitter und Facebook.

Über die High School Esports League

Die High School Esports League mit Sitz in Kansas City (MO) wurde in 2013 gegründet und ist mit über 2,100-Partnerschulen und teilnehmenden 60,000-Schülern nach wie vor die größte und am längsten bestehende Organisation für wettbewerbsorientiertes Spielen. Die Organisation nutzt die Leidenschaft der Schüler für Videospiele durch organisierte Wettbewerbe und Akademiker, was zu einem besseren Engagement, besseren GPAs und besseren Karriereaussichten führt. HSEL ist dank seiner STEM.org-zertifizierten Programme, Stipendien und Plattform-Plattform, die mit dem Wissen und den Ressourcen konkurrieren, ein Pionier im Export von Hochschulen. Weitere Informationen finden Sie unter https://www.highschoolesportsleague.com. Eine HSEL-Pressemappe mit Logos, Fotos und Videos finden Sie hier https://uberstrategist.link/HSEL-PressKit.

Für die neuesten Nachrichten und Updates von HSEL, wie die Organisation auf Facebook unter facebook.com/hsel.org und folge auf Twitter @hselesports, Instagram und Reddit. Fans können sich auch dem offiziellen anschließen HSEL-Zwietracht und abonnieren Youtube sowie unter Twitch.tv/varsitynetwork.

Kontakte

Für weitere Informationen wenden Sie sich bitte an:
Bei GameWorks: Susan Turkell, 303-766-4343, sturkell@gameworks.com
Bei HSEL: Mario R. Kroll und CJ Melendez, UberStrategist Inc.
pr@uberstrategist.com, 646-844-8983

Quelle BUSINESS WIRE