Session, das angekündigte Spiel während des Microsoft E3 2018 Leider wurde es verschoben und die Entwickler wissen, dass dies ärgerlich sein kann.

Das Spiel erschien frühzeitig auf Steam im Laufe des Jahres musste es auch auf Xbox One landen, aber Leider wurde die Konsolenversion gegen Ende der 2019 verschoben. Durch ein Beitrag auf Facebook Die Entwickler von Creator Studios haben angekündigt, dass sie mehr Zeit benötigen, um die Xbox One-Version fertigzustellen. Das bedeutet das Der Titel wird nicht vor November oder Dezember eintreffen.

"Wir wissen, dass dieses Ding scheiße ist und wir verstehen perfekt, dass Sie schon seit einiger Zeit darauf warten, den Titel auf der Konsole zu spielen." Das sind die Worte der Studie "Wir sind uns bewusst, dass dies keine gute Nachricht ist, aber es macht nicht einmal Spaß, dies mitzuteilen, besonders für ein Studio wie das unsere."

"Es ist nie einfach, Entscheidungen zu treffen, und wir wissen, dass sich dies auf viele Aspekte auswirken kann, und diese Entscheidungen werden nie leichtfertig getroffen." Die Studie fügt hinzu "Wir bedanken uns für Ihr Verständnis und hoffen, dass Sie bald die Xbox One-Version herausbringen werden."

Die Sitzung musste im Oktober mit dem Xbox One Early Access- oder Game Preview-Programm beendet werden, aber leider muss man etwas länger warten.

Was halten Sie von der Verschiebung der Sitzung? Haben Sie sich darauf gefreut, das Spiel in die Hand zu bekommen, oder haben Sie kein Interesse? Wenn Sie andererseits zu denjenigen gehören, die skateboardbasierte Titel lieben, werden Sie sie spielen, sobald sie auf einer Konsole veröffentlicht wurden, oder haben Sie sie bereits auf einem PC ausprobiert?

Apropos Verschiebungen, Sie haben gehört, dass auch Ubisoft musste Wachhunde-Legion verschieben und seine anderen Spiele?