Vor dem offiziellen Start am Ende dieses Monats, Activision e Infinity Ward kündigte die Post-Starts für heute Call of Duty Modern Warfare.

Die größte Veränderung für Modern Warfare ist das Post-Launch-Karten werden auf allen Plattformen kostenlos zur Verfügung gestellt, anstatt fragmentarisch oder saisonal verkauft zu werden. Auf diese Weise kann Activision die Gaming-Community zusammenhalten. Angesichts der Tatsache, dass Modern Warfare das Crossplay unterstützen wird, ist es wahrscheinlich wichtiger denn je, die Spieler zusammen zu halten.

Für diejenigen, die über die Aufnahme von Mikrotransaktionen oder Beutekisten besorgt sind, kommt eine gute Nachricht. Activision hat bestätigt, durch deinen eigenen Blog, das wird vorstellen ein System namens Battle Pass. "Alle funktionalen Inhalte, die das Gleichgewicht des Spiels beeinflussen könnten, wie Waffen und Zubehör, können einfach durch Spielen freigeschaltet werden."

Mit dem neuen Battle Pass können Spieler alle Inhalte sehen, die sie verdienen oder kaufen. Darüber hinaus wird es je nach Jahreszeit erneuert, damit neue Inhalte freigeschaltet werden können.

Die erste Staffel des Call of Duty: Modern Warfare Battle Pass wird nicht in Verbindung mit der Veröffentlichung des Spiels, sondern später in der 2019 gestartet. „Zunächst einmal konzentrieren wir uns alle darauf, die Erfahrung vom ersten Tag an fantastisch zu machen. Zweitens ist es für uns wichtig, dass alle, die Modern Warfare spielen, die Chance haben, in das neue Spiel einzusteigen und alle verfügbaren Belohnungen freizuschalten. "

Obwohl einige das neue System vielleicht nicht mögen, halten wir es für eine bessere Wahl als die Beuteboxen, die die Serie bisher charakterisierten.

Denken Sie daran, dass Call of Duty: Modern Warfare verfügbar sein wird Die 25 Oktober auf PlayStation 4, Xbox One und PC.

Kommentare

Antworten