Joe Marsh wird zum CEO ernannt und beaufsichtigt das globale Geschäft mit Sitz in Seoul, Philadelphia und Los Angeles

PHILADELPHIA– (BUSINESS WIRE) –Comcast Spectacor und SK Telecom gaben heute die Einführung von T1 Entertainment & Sports (T1) bekannt, einem neuen globalen Export-2019, als die Unternehmen ein Memorandum of Understanding zur Schaffung eines weltweit führenden Unternehmens erzielten esports organisation. Das Joint Venture, das legal als SK Telecom CS T1 Co., Ltd. firmiert, hat alle erforderlichen behördlichen Genehmigungen erhalten und verfügt über ein Portfolio, das den äußerst erfolgreichen SK Telecom T1 Champions Korea (LCK) der League of Legends (LoL) umfasst. Team. Das in T1 umbenannte LCK-Team kämpft derzeit um einen beispiellosen vierten Titel in der LoL-Weltmeisterschaft. Darüber hinaus besitzt und betreibt T1 Teams in wettbewerbsorientierten Spielsegmenten wie Fortnite, Dota 2, PlayerUnknowns Battlegrounds (PUBG), Super Smash Bros., Hearthstone und Apex Legends.

So zeigen Sie hochauflösende Bilder an und / oder laden sie herunter, die die Ankündigung unterstützen: Klicken Sie hier.

"Der Start von T1 ist für Comcast Spectacor und unsere Partner bei SK Telecom ein aufregender Moment", sagte Dave Scott, Chairman und CEO von Comcast Spectacor. "T1 wird sofort zu einer der führenden Exportorganisationen der Welt, und wir freuen uns darauf, seine Präsenz in diesem dynamischen Umfeld weiter auszubauen."

"SK Telecom hat SK Telecom T1 zum erfolgreichsten LoL-Team der Geschichte gemacht", sagte Park Jung-ho, CEO von SK Telecom. "Wir freuen uns, mit Comcast Spectacor einen Beitrag zu diesem Erbe für eine führende Exportorganisation leisten zu können, um global zu expandieren und das Geschäft in neue Richtungen auszubauen." Dies ist ein bedeutender Schritt für das Exportgeschäft von SK Telecom und wir sind sehr gespannt auf die Zukunft von T1. "

Auch als Senior Executives bekannt, die das Joint Venture leiten. Joe Marsh, zuletzt Chief Business Officer der Spectacor Gaming Division von Comcast und des Philadelphia Fusion Overwatch League-Teams, wurde zum CEO von T1 ernannt, einem global operierenden Unternehmen mit Sitz in Seoul, Philadelphia und Los Angeles. John Kim, Gründer von Akshon Media und ehemaliger CEO von Meta Gaming in Seoul, wurde zum Chief Operating Officer ernannt und hat seinen Hauptsitz jetzt in Seoul.

"Ich fühle mich geehrt, T1 zu leiten, wenn wir in ein vielversprechendes Wachstumskapitel eintreten", sagte Joe Marsh, CEO von T1. „SK Telecom T1 kann auf eine lange Erfolgsgeschichte zurückblicken und wird auf diesen Erfolgen aufbauen und neue Siege feiern, wenn wir in neue Märkte expandieren. Unser Portfolio von Weltklasse-Teams auf der ganzen Welt bietet unseren Fans mehr Möglichkeiten, die Spielkultur, den Inhalt und die Spieler von T1 zu feiern. "

Das Joint Venture vereint die Stärken zweier erfolgreicher, wettbewerbsfähiger Glücksspielunternehmen und gehört heute zu den führenden Exportorganisationen der Welt. Das SK Telecom T1 LoL-Team hat bereits drei LoL-Weltmeisterschaften gewonnen und verfügt über eine etablierte und treue Fangemeinde. Die Vereinigten Staaten und Südkorea rangieren in diesem schnell wachsenden Raum auf dem größten und drittgrößten Exportmarkt der Welt. T1 wird global expandieren und neue Geschäftsfelder und Einnahmequellen erschließen, die sich mit wettbewerbsfähiger Spielkultur und Lifestyle, Content-Erstellung, Unterhaltung und Merchandise befassen.

Das Franchise der Philadelphia Fusion Overwatch League gehört nicht zu T1 und wird weiterhin vollständig von Comcast Spectacor betrieben.

Weitere Informationen zu T1 finden Sie unter T1.gg.

Über Comcast Spectacor

Comcast Spectacor ist ein professionelles Sport- und Live-Unterhaltungsunternehmen, das zur Comcast Corporation gehört, einem weltweit führenden Medien- und Technologieunternehmen, das Comcast Cable, NBCUniversal und Sky betreibt. Comcast Spectacor mit Hauptsitz in Philadelphia besitzt und betreibt die Wells Fargo Center Arena und den Wells Fargo Center-Komplex sowie ein Portfolio professioneller Sportteams, zu denen die Philadelphia Flyers der National Hockey League, die Philadelphia Fusion der Overwatch League, die Philadelphia Wings der National Lacrosse League und die Maine gehören Mariners der ECHL. Comcast Spectacor ist auch strategisch an mehreren Partnerunternehmen aus dem Bereich Sport und Unterhaltung beteiligt, darunter Spectra, Learfield IMG College und Xfinity Live! Philadelphia und N3rd Street Gamers. Besuchen Sie uns bei comcastspectacor.com .

Über SK Telecom

SK Telecom ist der größte Mobilfunkbetreiber in Korea mit einem Marktanteil von fast 50 Prozent. Als Vorreiter aller Generationen von Mobilfunknetzen hat das Unternehmen am Dezember 5, 1, das Netzwerk der fünften Generation (2018G) eingeführt. Das Unternehmen ist nicht nur führend auf dem Gebiet der Mobilfunknetze, sondern schafft auch beispiellosen Mehrwert in Bereichen wie Medien, Sicherheit und Handel. In der vierten industriellen Revolution wird SK Telecom die Welt inspirieren und die Zukunft jenseits der Erwartungen gestalten. Für weitere Informationen wenden Sie sich bitte an skt_press@sk.com or sktelecom@bm.com.

Kontakte

Kelsey Rowley
T1 Unterhaltung & Sport
Kelsey@T1.gg

Quelle BUSINESS WIRE

Kommentare

Antworten