Wie von den Entwicklern versprochen, World of Tanks Blitz es dehnt sich wieder aus Hinzufügen weiterer Fahrzeuge zu einem neuen Technologiebaum, der hochrangige italienische Mitteltanks von 5 enthält. Um ihr Debüt zu feiern, kündigte World of Tanks Blitz eines an Partnerschaft mit einer Rennsportlegendeein Mann, der weiß, was es heißt, kraftvolle Autos zu fahren, Giancarlo Fisichella, das ist das neue Markenbotschafter.

Ich bin ein Fan des Rennsports und alles, was mir einen Adrenalinschub verleiht, wie diese Fahrzeuge, die den italienischen Fahrstil ins Spiel bringen. Meine erste Wahl war das Projekt mit der Selbstaufladung; kombiniert Kraft und Praktikabilität, historische und moderne Technologien, die ich fantastisch finde “, sagt Fisichella. "Ich kannte das Spiel, bevor ich diese Partnerschaft unterschrieb. ist ein Spiel, das Argumentation, Strategie und die Wahl der richtigen Taktik für jede Situation erfordert. Genau wie Rennen ist es nie einfach - es ist etwas Tieferes als nur auf feindliche Fahrzeuge zu schießen

Diese neuen Fahrzeuge verfügen über eine neue und einzigartige Mechanik: Selbstaufladung. Mit dieser neuen Mechanik haben die Spieler die Möglichkeit, zwischen zwei verschiedenen Spielstilen zu wählen: "a là Rambo" und die Feinde mit Schüssen zu füllen, bevor sie verdeckt werden oder das Spiel verlangsamen und die entscheidenden Schüsse für später behalten.

Die italienischen Panzer, die hinzugefügt wurden, sind:

  • P.43 bis, mittlerer Panzer der Stufe VI
  • P.43 ter, mittlerer Panzer der Stufe VII
  • P.44 Pantera, mittlerer Panzer der Stufe VIII (mit Selbstaufladung)
  • Standard B-Prototyp, mittlerer Tier IX-Tank (mit Selbstaufladung)
  • M40 Projekt Mod. 65, mittlerer Panzer der Stufe X (mit Selbstaufladung)

Insgesamt werden zehn neue Fahrzeuge (von Tier I bis Tier X) als Teil des europäischen Technologiebaums mit Panzern aus Polen, Schweden und Finnland hinzugefügt. Durch das Erklimmen des Technologiebaums können Spieler Panzer ausprobieren, die in verschiedenen Ländern gebaut wurden. Auf diese Weise können die Spieler auf ganz natürliche Weise von einem Panzer zum anderen wechseln.

"Es gibt mehrere Nationen, die uns im Laufe der Jahre beim Wiederaufbau des technologischen Fortschritts gepanzerter Fahrzeuge geholfen haben, aber wir sind nicht in der Lage, sie alle in einen großen Technologiebaum einzubauen", sagt Andrey Ryabovol, Produktdirektor von World of Tanks Blitz . "Deshalb haben wir den europäischen Baum geschaffen, damit die Spieler in jedem Land so viele Fahrzeuge wie möglich ausprobieren können. Es ist eine Ehre, den berühmten Giancarlo Fisichella als Markenbotschafter bei der Veröffentlichung dieser neuen Panzer im neuen Baum zu haben ".

Weitere Ergänzungen zum europäischen Technologiebaum sind:

Finnland:

  • Vickers Mk.F, Tier I leichter Panzer

Polen:

  • 10TP, Tier II leichter Panzer
  • 14TP, Tier III leichter Panzer

Schweden:

  • See, leichter Panzer der Stufe IV
  • Strv m / 42, Tier V leichter Panzer

I neue Fahrzeuge werden ab dem 18 September 2019 verfügbar sein und viele andere sind in der Zukunft geplant.

Kommentare

Antworten