Gamefreak wurde kürzlich von den Fans kritisiert, da die neuen Titel der Serie nicht alle Pokémon-Arten unterstützen. Gerüchte über das "Recycling" von Modellen aus den neuesten 3DS-Titeln anscheinend geleugnet worden zu sein.

Ein aktuelles Interview mit Famistu übersetzt von Vieleck in der Tat bestätigt, dass die Entwickler die Modelle erstellen völlig neu. Die grafischen Verbesserungen und die neue Mechanik (Dynamax und Gigamax) ließen dem Team jedoch keine andere Wahl, als den Pokédex zu beschränken, um ein gewisses Maß an "Qualität" beizubehalten.

Junichi Masuda und Shigeru Ohmori behaupteten, dass es angesichts der grafischen Verbesserungen bereits schwierig sei, den gesamten Pokédex in Pokémon Sun and Moon zu reproduzieren, und dies erst recht jetzt mit den Versionen Spada und Scudo.

Pokémon

Natürlich wollte ich, wenn ich könnte, alle Pokémon betreten können"Sagte Ohmori. "Aber es war auch eine Entscheidung, die ich früher oder später hätte treffen sollen. Am Ende hatte ich keine andere Wahl, als Qualität zu bevorzugen."

Kürzlich wiederholte Masuda "die Liebe und Leidenschaft für die Pokémon-Marke" und versicherte den Fans, dass "Selbst wenn ein bestimmtes Pokémon in Sword and Shield nicht vorhanden ist, bedeutet dies nicht, dass es in zukünftigen Spielen nicht angezeigt wird. "

Kommentare

Antworten