Die E3 2019 liegt nun hinter uns. Wie jedes Jahr haben uns die verschiedenen Konferenzen eine mehr oder weniger klare Vorstellung davon gegeben, was uns in den kommenden Monaten in der Welt der Videospiele erwartet. Obwohl wir ausführlich über die beste Konferenz der Messe sprechen können, besteht meines Erachtens kein Zweifel darüber, welcher der denkwürdigsten und überraschendsten Moment war. Der Auftritt von Keanu Reeves am Ende des Filmtrailers von Cyberpunk punk~~POS=HEADCOMP 2077sowie seine Ankunft auf der Konferenzbühne Microsoft, hat nicht nur die Aufmerksamkeit von Spielern, sondern auch von Leuten außerhalb dieser Branche erregt, indem er das Netzwerk in die Luft gesprengt hat. Und anders könnte es nicht sein. Auf der anderen Seite sprechen wir über einen der bekanntesten und geschätztesten Schauspieler der letzten Jahre, dank seines erneuten Aufstiegs mit der Saga von John Wick. Und seien wir ehrlich, selbst einer der beliebtesten Menschen, wegen seiner bekannten Freundlichkeit, Verfügbarkeit und Großzügigkeit. Nicht überraschend, während Reeves die Einstellung von beschreiben wollte Cyberpunk punk~~POS=HEADCOMP 2077und nannte es „Atemberaubend“Ein Junge konnte sich nicht zurückhalten und stieß auf eine echte und spontane "Du bist atemberaubend!"und eroberte die Herzen aller Anwesenden, einschließlich der von Reeves selbst, der das Kompliment erwiderte. auch CD Projekt Red Ich schätze diese Zuneigung so sehr, dass ich dem Jungen eine Collector's Edition des Spiels als Geschenk anbiete. zugunsten einer gemeinnützigen Tätigkeit abgelehnt.

Cyberpunk 2077 - Keanu Reeves

Diese wundervolle Reihe von Ereignissen wäre niemals passiert, wenn Keanu Reeves nicht am Ende dieses Trailers und auf der Bühne von Los Angeles erschienen wäre. Wenn es an seiner Stelle einen anderen Charakter gegeben hätte und wenn der Veröffentlichungstermin von einem Mitglied des Teams angekündigt worden wäre CD Projekt RedHeute würden wir über alles reden, oder vielleicht über nichts. In der Videospielbranche Cyberpunk punk~~POS=HEADCOMP 2077 Es wurde bereits von allen als einer der am meisten erwarteten Titel angesehen, der in der Lage sein könnte, die Konzepte der offenen Welt und des Rollenspiels zu revolutionieren. Aber für ein äußeres oder unerfahrenes Auge, Cyberpunk punk~~POS=HEADCOMP 2077 es war nicht einmal im entferntesten bekannt. Stattdessen scheint es nun etwas zu sein, das man im Auge behalten sollte, da sich darin ein berühmter Schauspieler befindet, der von jedermann für seine mediale Tiefe und seine künstlerischen Fähigkeiten als Schauspieler bekannt ist. Und hier ist es ihre bloße Präsenz reicht aus, um das Titelkaliber weiter zu steigern und sie nicht nur als Unterhaltungsprodukt, sondern auch als künstlerisches Produkt in die Augen der kulturellen Masse zu rücken.
Und das hat auch David Cage vor vielen Jahren verstanden, als er in seinem schrieb Beyond: Two Souls zwei weitere weltberühmte Schauspieler wie Ellen Page und Willem Dafoe. Er hat es verstanden Activision, in die er eingefügt hat Call Of Duty: Endlose Warfare Der britische Schauspieler Kit Harington. Hideo Kojima verstand das für seinen neuen Der Tod Stranding Es gelang ihm, nicht nur eine Besetzung von Hollywood-Blockbustern, sondern auch einen Oscar-Preisträger wie Guillermo Del Toro um sich zu ziehen. Er hat es verstanden Ubisoft, die immer über E3 sprachen Ghost Recon-Haltepunkt durch den im Spiel anwesenden Schauspieler Jon Bernthal. Und immer hat sich Ubisoft mit der Produktionsfirma des Schauspielers und Regisseurs Joseph Gordon-Levitt für das Making-of zusammengetan Jenseits von Gut und Böse 2.

Jenseits: Zwei Seelen - Ellen Page und Willem Dafoe

Kurz gesagt, Keanu Reeves ist nur ein weiteres Puzzleteil, das seit mehreren Jahren zusammengestellt wird. Ein Puzzle, dessen stille Konstruktion nur wenige bemerkt haben. Ein Puzzle, das darauf abzielt Bauen Sie eine neue Aura um das Videospiel-Medium und legitimieren Sie es in jeder Hinsicht definitiv und unumstößlich als Kunstform. Natürlich haben wir, die täglichen Konsumenten der Produkte dieser Branche, dieses Konzept schon lange konsolidiert. Das Gleiche gilt jedoch nicht für die Masse, für diejenigen, die das Videospiel mit einem externen Auge betrachten und es als Zeitvertreib oder bestenfalls als eine Form der Unterhaltung ansehen.
In den letzten Jahren erlebte das Videospiel dasselbe Phänomen wie das Kino Mitte des 20. Jahrhunderts. In den Anfangsjahren wurde das Kino als attraktives Phänomen angesehen, bis zu dem Punkt, an dem wir uns auf die Filme des Anfangs von '900 as beziehen "Kino der Sehenswürdigkeiten". Mit der Zeit der großen Ateliers wurde allen klar, welches wirtschaftliche Potenzial sie haben, um sich als das profitabelste Unternehmen des Jahrhunderts durchzusetzen. Und genau in der Mitte des 900 entstand das Autoren-Kino: Filme, die von Menschen gemacht wurden, die nicht nur den Zweck hatten, Gewinn zu erzielen, sondern dem Zuschauer etwas mitzuteilen. Das Kino wurde damals nicht nur als Finanzprodukt, sondern auch als künstlerisches Produkt anerkannt.

Call Of Duty: Unendliche Kriegsführung - Kit Harington

Ist es nicht dasselbe, was mit dem Videospiel passiert? Am Anfang eines einfachen Unterhaltungsphänomens, um dann einen der lukrativsten Märkte der Welt zu kanalisieren, bis in die letzten Jahre hinein es beginnt sich seines tatsächlichen künstlerischen Wertes voll bewusst zu werden. Ein Wert, der bereits teilweise in der Branche verankert ist, aber noch Wurzeln schlagen muss. Und hier ist es Um dieses Ziel zu erreichen, kommt die Hilfe des älteren Bruders, des Kinos, an. Das Medium, das den gleichen Weg gegangen ist, der heute weltweit anerkannt und etabliert ist. Dank der Anwesenheit seiner Interpreten erreicht das Videospiel die Ohren derjenigen, die noch nie ein Joypad in die Hand genommen haben, und erregt Aufmerksamkeit und Neugier. Die Anwesenheit berühmter Schauspieler zieht das Publikum an und ist nicht nur ein Marketing-Schachzug, sondern auch ein Akt der kulturellen Aufwertung des Produkts. "Wenn ein Schauspieler wie Mads Mikkelsen anwesend ist und in diesem Spiel mitspielt, muss es etwas Schönes und Interessantes sein.". Es könnte als sehr trivialer und simpler Gedanke angesehen werden, aber es ist ein erster Schritt, ein externes Publikum anzuziehen und zu erziehen, von dem er ohne ihn noch nie gehört hätte Der Tod Stranding. Seine bloße Anwesenheit genügt, um zu verdeutlichen, dass er kein Videospiel wie jedes andere ist, sondern mehr.

Death Stranding - Mads Mikkelsen

Ich möchte einen Punkt klarstellen, den ich von denen, die diese Zeilen lesen, nicht missverstehen möchte. Die künstlerische Erhebung von Videospielen geschieht nicht nur, wenn sie sich auf die engagierte Erzählung der Filme beziehen und diese imitieren. So wie das gesamte Kino in jedem Genre als Kunst gilt, so versucht auch das Videospiel, dieses Konzept zu vermitteln, und zwar nicht nur im Autorenfilm, sondern auch im Actionfilm. Wenn wir den Fall von Kit Harington und Jon Bernthal analysieren, stellen wir fest, dass die beiden an zwei Videospiel-Franchises teilgenommen haben, die nicht das erste Ziel haben, eine tiefgreifende Botschaft zu vermitteln, und dass es sich nicht um Spiele handelt, die den Kern ihres Seins auf einer narrativen Komponente basieren . In ähnlicher Weise nahm Keanu Reeves an einer mit Adrenalin gefüllten Saga wie der von teil John Wickund doch würde es niemand wagen, seinen künstlerischen Wert als Schauspieler zu leugnen. Das liegt daran Es gibt verschiedene Arten von Kunstformen, die für verschiedene Arten von Publikum bestimmt sind. Ich freue mich, dass die Schauspieler an allseitigen Videospielproduktionen teilnehmen, und nicht nur an solchen, die eher von Erzählung als von Erzählung geprägt sind Beyond: Two Souls e Der Tod Stranding. Es gibt bereits das Bewusstsein, dass das Videospiel eine Kunst als Ganzes ist und nicht nur in einer bestimmten Art von Produkt.
Das Videospiel darf jedoch nicht in die Falle der Nachahmung geraten. Ich glaube, dass der Versuch, das Kino zu emulieren, nicht der richtige Weg ist. Vielmehr muss es versuchen, es zu entwickeln, dank etwas, das es niemals haben kann, nämlich Interaktivität. Die Begeisterung für die Präsenz dieser wichtigen Persönlichkeiten in unserem Medium beruht auf der Tatsache, dass sie in der Lage sind, mit ihnen zu interagieren und sich stärker auf das einzulassen, was jemandem, der nicht erkennbar ist, kein festes Gesicht in der kollektiven Vorstellung gibt. Zwischen dem Kampf mit einem Soldaten und dem Kampf mit dem Schauspieler von The Punisher Es gibt einen gewissen Unterschied. Darüber hinaus ermöglichen es die unendlichen Möglichkeiten des Videospiels, die Stiltechniken des Kinos auf völlig innovative Weise zu nutzen und sein Potenzial in Richtung unerforschter Horizonte zu erweitern. Die Protagonisten zu sein und zu versuchen, die Kontrolle über das zu erlangen, was wir sehen, ist etwas, das das Kino niemals verwirklichen kann.
Interaktion und Evolution, keine Nachahmung.

Ghost Recon Breakpoint - Jon Bernthal

Die letzten Jahre haben uns deutlich gezeigt, dass sich das Videospiel in jeder Hinsicht als Kunstform für die breite Öffentlichkeit etablieren will. Die Zusammenarbeit mit wichtigen Akteuren kann nur dazu beitragen, dieses Ziel zu erreichen. Ich bin daher überzeugt, dass wir sie akzeptieren und fördern sollten. Der Nutzen, den sie bringen, ist dem Schaden weit überlegen und hilft uns, uns bewusster zu werden, wie diese Branche versucht, die Wahrnehmung von außen dahingehend zu verändern. Wenn das 20. Jahrhundert das Jahrhundert des Kinos war, glaube ich fest daran, dass das 21. Jahrhundert das Jahrhundert des Videospiels werden wird, wenn es in der Lage ist, die Konzepte, Kanons und Stilmerkmale seines großen Bruders weiterzuentwickeln. Der Weg ist nachgezeichnet, man muss ihm nur folgen.

Kommentare

Antworten