Tencent hätte das MOBA Arena of Valor-Spiel aufgegeben hier im Westen. Einige Monate nach der Veröffentlichung des Spiels im Nintendo Switch eShop wird davon ausgegangen, dass die Marketingteams in den USA und in Europa aufgelöst wurden.

Diese lokalisierte Version von Ehre der Könige hat sich seit seiner Veröffentlichung in 2017 schwer getan - mit einem Tagesdurchschnitt von nur aktiven 100.000-Benutzern in Europa und von 150.000-Benutzern in Nordamerika. All dies scheint auf eine schlechte Marketingstrategie und eine Spaltung mit der League of Legends-Firma Riot Games zurückzuführen zu sein. Eine Unternehmensquelle zur Verfügung gestellt Reuters die folgende Erklärung zu Arena of Valor: "In diesen Märkten lassen wir das Spiel einfach seinen Lauf".

Arena der Tapferkeit

Obwohl Riot von Xencum% von Tencent gehört, Die Beziehung zwischen den beiden Unternehmen war nicht besonders rosig. Die Entscheidung von Tencent, die Charaktere von Riot Games für die Bewerbung der Wettbewerbsturniere von Arena of Valor zu verwenden, war sicherlich enttäuschend. Riot reichte daraufhin eine Beschwerde ein und dies löste eine zweimonatige Marketingblockade aus, so dass der Entwickler von League of Legends Zeit hatte, alle Werbepläne für den in China entwickelten MOBA zu überprüfen.

Nach zahlreichen weiteren Versuchen, den Titel im Westen zu vergrößern, überarbeitet Tencent nun seine Strategien für Überseegebiete und versucht, unabhängigere Studien zu erhalten. In jüngerer Zeit kaufte er das schwedische Studio Sharkmob.

Haben Sie es bereits für Nintendo Switch ausprobiert? Was denkst du