La Absage von Scalebound war einer der wichtigste Nachrichten von allen 2017. Allein zu diesem Thema wurden einige negative Bemerkungen gemacht Microsoft für die hallende Wende. Aber die Chef di Platinum, Atsushi Inaba, enthüllt, dass auch sein Softwarehaus seine Fehler hat:

"Beide Seiten sind gescheitert"

Er erklärte das letztere a Videospiel-Chronik. Dann das hinzufügen Scalebound:

"Es wurde nicht so realisiert, wie der Entwickler es erwartet hatte."

Inaba erklärte das dann es war nicht leicht besuchen Sie die dissing von Fan über das allein zuschreiben Microsoft le Störungen der Absage von Scalebound.

"Die Realität ist, wenn ein in Entwicklung befindliches Spiel nicht veröffentlicht werden kann, liegt das daran, dass beide Parteien versagt haben."

Sagte Inaba. Und er fuhr fort mit der Erklärung:

"Ich denke, es gibt Teile des Spiels, an denen wir besser hätten abschneiden können. Und ich bin mir sicher, dass es Teile gibt, an denen Microsoft als Publishing-Partner etwas Besseres hätte tun wollen, weil niemand die Absicht hat, ein Spiel abzubrechen. “

Der Chef von PlatinumGames sagte, dass für sein Softwarehaus die Absage von Scalebound eine war Ton klopfen. Und das diese Unterricht habe seinem Softwarehaus geholfen wachsen.

Weder Microsoft noch PlatinumGames sagten jedoch, warum Scalebound abgesagt wurde. Inaba räumte ein, dass das Spiel zu früh angekündigt worden war. Besonders in Bezug auf die endgültige Entwicklung.

Der Direktor von Bayonetta, Hideki Kamiya, leitete die Entwicklung von Scalebound. Die Entwicklung dauerte Jahre, bevor sie geschlossen wurde. Nach der Absage von Scalebound stellt sich für Xbox-Chef Phil Spencer die Absage als eine Neuigkeit heraus:

"Gut für Xbox-Spieler".

Hoffnung am Horizont? Nah ...

Man sagte, dass Scalebound sozusagen als Nintendo Switch-Spiel "wiederbelebt" werden könnte. Aber es ist nicht in den Programmen, zumindest laut der Videospiel-Chronik.

JP Kellams, Produzent von ScaleboundDaraufhin sagte er, er wisse genau, warum Scalebound abgesagt wurde. Aber die Details sind noch nicht aufgetaucht.

PlatinumGames arbeitet derzeit an mehreren Projekten. Eine davon ist eine völlig neue Spielidee. Ihnen zufolge ist der 2019 ein unglaublich wichtiges Jahr für sie.

Kommentare

Antworten