Durch das wiederholte Sterben in Sekiro werden die Figuren, die wir treffen, an einer mysteriösen Krankheit erkrankt Libelle. Während des Spiels ist es möglich, diese mysteriöse Krankheit jeder Figur durch Götter zu heilen Erholungsamulette und Tropfen Drachenblut. Ein Benutzer, Lance McDonald, stellte jedoch fest, dass das System nicht immer auf diese Weise funktionierte. Durch Patches, um einen Teil des Spielcodes wiederherzustellen, entdeckte er die Existenz von Drachenwunde Pads die Flüche einzelner Charaktere nacheinander heilen können.

Die Entwickler haben diese Methode zur Behandlung der Drachenherde entfernt, aber durch ihre Wiederherstellung konnte sie auch freigeschaltet werden neue Witze während des Spiels ausgetauscht. Insbesondere hat Dogen noch etwas zu sagen, und sobald ihm die Pillen angeboten werden, wird er auch ein wenig über Emma sprechen. Der neue Dialog hat keinen Einfluss auf die Geschichte des Spiels, aber jedes verlorene Detail ist ein kleines Juwel für Wissensjäger.

Neben der Wiederherstellung verlorener Teile des Dialogs waren die Modder in letzter Zeit sehr mit Sekiro beschäftigt, fügten sie hinzu der Fotomodus, sowie ein Kostümpaket, mit dem Sie als NPCs spielen können.

Sekiro

Kommentare

Antworten