Am gestrigen Abend fand die neunte Ausgabe des "Italienische Videospielpreise"(Besser bekannt als früherer" Goldener Drache "), AESVI-Videospielereignis, das die besten Veröffentlichungen des Jahres auszeichnet.

Präsentiert von einem sehr erfahrenen Pierluigi Pardo, sehen wir die Gewinner dieser Ausgabe:

  • Bestes eSports-Team: Samsung Morning Stars
  • Bester eSports Player: Riccardo "Reynor" Romiti
  • eSports-Spiel des Jahres: Überwachen
  • Innovationspreis: Xbox Adaptive Controller
  • Spiel jenseits der Unterhaltung: Detroit: Mensch werden (Sony)
  • Beste Art Direction: Red Dead Redemption 2
  • Best Audio: Red Dead Redemption 2
  • Bestes Game Design: Gott des Krieges
  • Bestes Familienspiel: Nintendo Labo
  • Beste Erzählung: Detroit: Mensch werden (Sony)
  • Bester Charakter: Bryan Dechart (Connor, Detroit: Mensch werden)
  • Bestes sich entwickelndes Spiel: Fortnite
  • Bestes Sportspiel: Forza Horizon 4
  • Das beste HandyspielFlorenz
  • Bestes Indie-Spiel: GRIS
  • Die beste Firma von GamesIndustry: Meilenstein
  • Die beste Einzelperson der GamesIndustry: Massimo Guarini ("Ovosonico" -Studie)
  • Bestes italienisches Debüt-Spiel: Bud Spencer & Terence Hill: Ohrfeigen & Bohnen
  • Bestes italienisches SpielRemothered: Qualierte Väter, später haben die Entwickler die Bühne Die Fortsetzung kündigte Remothered: Going Porcelain an
  • Sonderpreis - Videospiel ohne Grenzen: Antura und die Briefe
  • Meistverkauftes Spiel: FIFA 19 (mit dem vom AESVI-Direktor gezogenen Preis)
  • Peoples Choice Awards: Gott des Krieges
  • Spiel des Jahres: Red Dead Redemption 2