"Horus war schwach. Horus war ein Dummkopf. Er hielt die gesamte Galaxie in der Faust und ließ sie entkommen. (Abaddon der Zerstörer). "

Die Welt der Warhammer 40k wurde im weitesten 1987 geboren, als die Sci-Fi "Rippe" von Warhammer Fantasy, einer der dreidimensionales Kriegsspiel am berühmtesten überhaupt Seitdem hat sich die Welt von Warhammer 40k dramatisch erweitert und umfasst verschiedene Bereiche, darunter Rollenspiele, Videospiele und sogar Literatur, mit einer Reihe von Romanen, die die bereits im Codex vorhandene "Geschichte" erweitern (spezielle Spielhandbücher) zu den verschiedenen Rassen im Spiel der Miniaturen).

Um den ersten Videospiel-Titel zu finden, der der Warhammer 40k-Welt gewidmet ist, müssen wir zur 1996 zurückkehren, als Space Crusade auf dem PC veröffentlicht wurde. Seitdem wurden rund zwanzig Titel auf Basis der WH40k-Lizenz erstellt, aber wenn wir in der Vergangenheit fast immer strategische Spiele hatten, mit Horus Heresy: Legionen Zum ersten Mal betreten wir die Welt der Kartenspiele.

Dank an Hearthstone first und MTG: Arena jetzt Das digitale Kartenspiel erlebt einen goldenen Moment Deshalb sind Games Workshop und Everguild LTD. haben beschlossen, sich an diesem Genre mit zu versuchen Horus Heresy: Legionen.

HORUS HERESY, DIE GENESIS VON WARHAMMER 40k

Es ist von Anfang an klar, dass Horus Heresy: Legions die Hauptquelle der Inspiration ist Herdstein Diejenigen, die das Blizzard-Kartenspiel kennen, stellen sofort fest, dass das System zum Wirken von Zaubern vollkommen gleich ist. Jede Karte hat Casting-Kosten, und die Energie, die zu ihrer Verwendung benötigt wird, erhöht sich in jeder Runde um eins. Der einzige Unterschied ist der in Horus Häresie Wir beginnen mit zwei und es gibt einige Karten, die, sobald sie am Boden sind, Energie einsetzen können, um spezielle Fähigkeiten aktivieren zu können.

Auch die Größe des Decks ist von Hearthstone inspiriert, mit 30-Kartendecks und bis zu zwei Kopien pro Karte, mit Ausnahme der legendären Karten Horus Häresie haben ein Kampfsystem eingeführt, das dem von Hearthstone sehr ähnlich ist, mit Einheiten, die zusätzlich zu den Startkosten und etwaigen Spezialfähigkeiten einen Wert für Kraft und Gesundheit darstellen. Wenn Sie sich gegenseitig bekämpfen, bleibt der Schaden zwischen den Runden bestehen. Daher ist es möglich, eine gegnerische Truppe mit mehreren Angriffen in derselben oder in verschiedenen Runden zu zerstören.

Die zwei großen Neuigkeiten sind das Vorhandensein von Fähigkeiten, die von den Karten auf dem Feld aktiviert werden Warlord. Wenn viele Karten einmal gespielt wurden, können sie ihrerseits entscheiden, ob sie angreifen oder ihre Fähigkeit einsetzen möchten, wobei sie normalerweise Aktivierungskosten mit der für den Zug verfügbaren Energie bezahlen. Diese Fertigkeiten sind offensichtlich von den verschiedensten Typen, aber es ist von grundlegender Bedeutung zu beachten, dass die Einheiten, die sich auf Schaden beziehen, keinekehre zurück"Von dem Gegner, der es erlaubt, irgendjemanden anzugreifen, auch um Schutztruppen zu vermeiden, ohne Schaden zu erleiden.

Horus Heresy Card
Das Layout der Karten ist etwas zu minimal.

Die Warlords dagegen sind einzigartige Karten, die mit den großen Namen der Warhammer 40k Überlieferung. Diese Einheiten sind diejenigen, um die wir unser Deck bauen und den Spieler auf dem Schlachtfeld repräsentieren. In der Tat ist es das Ziel, die Gesundheit des gegnerischen Kriegsherrn auf Null zu bringen und damit den Sieg des Spiels zu bestimmen. Im Gegensatz zu Hearthstone, wo der Spieler die Klasse auswählte und seine Truppen vom Feld "befehligte", bei Horus Heresy die Warlord ist wirklich ein aktiver Teil der Schlacht, da er auf die gleiche Weise kämpft und Schaden erleidet wie die anderen Einheiten.

Es gibt drei Spielmodi: Üben, Rang und Ereignis. Wenn die ersten beiden ziemlich offensichtlich sind, müssen Sie zwei Wörter für den Ereignismodus verwenden. Wenn Sie ein oder zehn Veranstaltungstickets bezahlen, die Sie an Kassen oder Missionen erhalten, können Sie an einem Spiel teilnehmen, bei dem wir die Möglichkeit haben, einen der vier verfügbaren Warlords auszuwählen. Nach der Auswahl erhalten wir ein vorkonstruiertes Deck, mit dem wir versuchen müssen, so viele Siege wie möglich zu erreichen. Alle zwei Siege, bis zu maximal zwölf aufeinanderfolgenden, erhalten wir ein Upgrade in der am Ende der Veranstaltung geöffneten Kasse, die endet, wenn wir die drei Niederlagen oder die zwölf Siege in Folge erreichen.

Horus Heresy Shop
Ich habe diese Kosten schon irgendwo gesehen ...

Horus Heresys Wirtschaft ist genug "F2P-freundlich"mit gemischten Belohnungen von Karten und Münzen, wobei letztere für den Kauf neuer Fälle nützlich sind. Die Boxen haben einen Inhalt von vier gängigen Karten und einer seltenen, mit der Wahrscheinlichkeit, ein Epos gleich 20% zu finden, während für die legendären Werte dieser Wert auf 5% liegen sollte. Auch auf Horus Heresy gibt es eine "Mitleid Timer" von dreißig Fällen, über die hinaus der legendäre versichert ist. Es ist auch möglich, Einzelkarten mit der anderen Währung des Spiels, den Edelsteinen, zu kaufen, wobei die Kosten ebenfalls an Hearthstone erinnern (20, 100, 400, 1600). Es ist auch für Spieler verfügbar, um ein VIP-Abonnement zu abonnieren, das einen wöchentlichen Bonus auf tägliches Bargeld und auf Event-Punkte zum Preis von 5 bietet.

Horus Heresy Vip
Ich möchte VIP sein!

TECHNISCHER SEKTOR

Aus technischer Sicht weist Horus Heresy so viele Grenzen auf, vor allem was die Grafik angeht, bei der die Karten sich nicht durch ihre Schönheit und ihr klares Design auszeichnen. Andererseits müssen wir darauf hinweisen, dass Jeder Kriegsherr wird synchronisiert und verwenden Sie typische Ausdrücke aus der römischen Welt von Warhammer 40k, ein schöner Bonus für Fans. Leider ist der Hintergrundsoundtrack sehr wiederholend, ein Fehler, der mich dazu veranlasst hat, ihn innerhalb von zehn Minuten zu deaktivieren. Das Spiel ist auch vollständig ins Italienische übersetzt, sodass es auch für diejenigen leicht zugänglich ist, die nicht perfekt Englisch kauen.

Horus Heresy Schlachtfeld
Battlefield- und Kartengrafiken sind Lichtjahre von Hearthstone und MTG: Arena entfernt

Über das Matchmaking zum Melden die bot-Option. In der Tat ist es durch Aktivieren dieses Modus möglich, wenn momentan keine Spieler verfügbar sind, die sich mit Bots befassen, wodurch die Wartezeit für die Auswahl des Gegners drastisch reduziert wird. In Anbetracht der großen Anzahl von Spielern sicherlich ein notwendiger und sehr intelligenter Zug.

FAZIT

Horus Heresy: Legions zieht zu viel von Hearthstone, aber das ist kein schlechtes Spiel. Die Verwendung einer Lizenz, die ebenso wichtig ist wie die von Warhammer 40k, es verleiht den Augen der Enthusiasten einen gewissen Charme. Darüber hinaus bietet die Präsenz des Kriegsherrn direkt auf dem Feld und die Nutzung der von den Einheiten aktivierten Fähigkeiten eine minimale strategische Vielfalt in Bezug auf den Blizzard-Titel, sodass er bei Hearthstone 100% kein Klon ist.

Die Spielwirtschaft ist für den F2P-Player seltsam, wenn man das Genre bedenkt. Dies erlaubt es Ihnen, auf einem guten Niveau zu bauen und zu spielen, auch ohne einen einzigen Euro im Shop auszugeben. sicherlich nicht hervorragend und ein Soundtrack und zu wiederholende Soundeffekte.

Das Spiel ist verfügbar auf Steamkostenlos, wie bisher die Praxis für alle digitalen Kartenspiele.

Kommentare

Antworten