Hymne, letzte Anstrengung von BioWare, hat seit seiner Veröffentlichung letzten 22 Februar mehrere Kritikpunkte erhalten, was das betrifft Beutelsystem des Spiels, von den Spielern als wenig lohnend erachtet, gesehen und davon ausgegangen, dass sich viele der ursprünglichen Waffen als die leistungsfähigsten erwiesen. Das Entwicklungsteam scheint jedoch die Kritik der Community gehört zu haben und arbeitet daran, die am meisten kritisierten Aspekte des Titels zu verbessern. Das gleiche Leiter des Live-Dienstes von BioWare Chad Robertson das hat er kürzlich getwittert "Nächste Monate" Sie werden kommen wesentliche Änderungen, Er wollte jedoch nicht unausgewogen sein und enthüllen, welche Bereiche des Progressionssystems retuschiert werden.

Wir müssen nur hoffen, dass das Team so schnell wie möglich interveniert und dass diese Änderungen nicht zu lange warten, um das Interesse der Community für das Spiel zu verringern.

Kommentare

Antworten