Metro Exodus ist nun kurz vor dem Debüt: Der erwartete Titel wird der 15 im Februar mit eine Woche im Voraus im Vergleich zu dem zuvor kommunizierten Datum. Es besteht kein Zweifel, dass das Spiel ist sehr ehrgeizig, und das gilt auch für den technischen Bereich. Trotz jüngster Aussagen von Dmitri Glukhovsky, der Autor der Romane, aus denen die Spiele inspiriert sind, auf der Plotpriorität in Bezug auf Grafiken, Es war absehbar, ein Spiel zu erwarten grafisch anspruchsvoll. Nach den von 4A Games und Deep Silver bekannt gegebenen Systemanforderungen wurde die Prognose bestätigt.

Mindestanforderungen

  • Betriebssystem: Windows 7 | 8 | 10
  • CPU: Intel Core i5-4440 oder gleichwertig
  • RAM: 8GB
  • Grafikkarte: GeForce GTX 670 | GeForce GTX 1050 | AMD Radeon HD 7870
  • VRAM: 2 GB
  • Direkt X: 11 | 12

Empfohlene Anforderungen

  • Betriebssystem: Windows 10
  • CPU: Intel Core i7-4770K oder gleichwertig
  • RAM: 8GB
  • Grafikkarte: GeForce GTX 1070 | GeForce RTX 2060 | AMD RX Vega 56
  • VRAM: 8 GB
  • Direkt X: 12

Anforderungen an "High" -Qualität

  • Betriebssystem: Windows 10
  • CPU: Intel Core i7-8700K oder gleichwertig
  • RAM: 16GB
  • Grafikkarte: GeForce GTX 1080 Ti | GeForce RTX 2070 | AMD RX Vega 64
  • VRAM: 8 GB
  • Direktes X: 12

Voraussetzungen für "extreme" Qualität

  • Betriebssystem: Windows 10
  • CPU: Intel Core i9-9900K oder gleichwertig
  • RAM: 16GB
  • GPU: GeForce RTX 2080 Ti
  • VRAM: 11 GB
  • Direktes X: 12

Mit einer RTX-Grafikkarte können Sie die Vorteile der Ray Tracing - ein innovatives System von Umweltbeleuchtung im Spiel verwendet. Die hohen Anforderungen sind berechtigt gegen den Ehrgeiz der Entwickler, die ein Spiel "größer als" versprachen. Metro 2033 e Die U-Bahn in der letzten Nacht zusammen. "Bald werden wir wissen, ob dieses Versprechen gehalten wird.

Metro Exodus veröffentlicht die Februar-15 2019.

Kommentare

Antworten