Trotz der Bemühungen von Diensten wie der Playstation jetzt di Sony, niemand hat noch einen echten erschaffen Netflix von Spielen. Die Hauptverlage mögen jedoch EA, Activision Blizzard und Ubisoft Ich bin zuversichtlich, dass ein Cloud-basierter Abonnement-Service eines Tages ein großes Publikum finden wird und vielleicht sogar die erste Art zu spielen wird.

Der CEO von EA Andrew Wilson, Während der neuer Aufruf zu den Gewinnen des UnternehmensDiskutiert, die Zukunft des Abo-Dienste und Streaming, dh für Dienstleistungen, die Spiele machen remote ausgeführt werden und die dann auf dem lokalen Gerät über das Internet gestreamt.

Es gab viele Diskussionen über Origin Access Premier, und aus der Sicht der Spieler war das Feedback sehr, sehr positiv in Bezug auf die Möglichkeiten, mit reduziertem Aufwand auf wertvollere Spiele zuzugreifen. Wir erwarten, dass dies für die Spieler im Laufe der Zeit ein großer Vorteil sein wird, und wie alle Abo-Unternehmen wird es Zeit brauchen, um sie aufzubauen, aber wir glauben an das langfristige Potenzial, wie wir es für TV, Filme und Musik gesehen haben.

Origin Access Premier, EA's Abonnement-Service wurde vor drei Tagen gestartet. Für 15-Dollar pro Monat oder 100-Dollar pro Jahr bietet der Dienst unbegrenzten Zugriff auf den Spielekatalog von Origin, einschließlich aller neuen EA-Spiele, die bald erscheinen. Schlachtfeld V e Hymne. Aber sie müssen heruntergeladen werden.

Wir beginnen mit dem Abonnement und investieren in langfristiges Streaming. Mein Gefühl ist, dass wir, da wir in der Lage sind, Spieler länger mit höherem Wert bei weniger Reibung zu engagieren, eine fortgesetzte Verbreitung der Teilnahme an solchen Diensten sehen werden.

auch Activision Blizzard Er hielt seine eigene Konferenz mit Investoren ab und sie sprachen auch über Streaming-Dienste. Folgendes wurde von COO Coddy Johnson festgestellt:

Auf lange Sicht glauben wir, dass Cloud-basiertes Gaming und Streaming ein sehr positives Ergebnis für die Branche und insbesondere für uns sind.

EA und Activision sind nicht die einzigen, die diese Vision haben. Hier ist, was der CEO von Ubisoft gesagt hat Yves Guillemot während eines E3 2018-Interviews mit Variety.

Mit der Zeit denke ich, dass das Streaming für viele Spieler zugänglicher wird und es wird nicht notwendig sein, große Hardware zu Hause zu haben.

Kommentare

Antworten