Details zum nächsten Film von Metal Gear Sie sind vage, aber, soweit wir wissen, es funktioniert tatsächlich und dahinter ist der Direktor von Kong: Skull Island, Jordanien Vogt-Roberts. Wir wissen auch, dass Vogt-Roberts ein großer Fan der Serie ist und jede Gelegenheit nutzt, um sicherzustellen, dass jeder darüber Bescheid weiß.

Das jüngste Beispiel stammt aus einer Reihe von Tweets. Freitag wies darauf hin, dass Metal Gear vor einigen Jahren 31 veröffentlicht wurde und um die Gelegenheit zu feiern, teilte er einige seiner Lieblingskunst. Er arbeitete auch mit dem Schauspieler Paul Eiding zusammen, der Colonel Campbell in der Serie porträtierte, um eine Art Codec-artige Konversation zu kreieren, die detailliert beschreibt, was Vogt-Roberts mit seinem Twitter-Thread macht.

Durch Campbells Stimme verdeutlicht Vogt-Roberts auch: "Wir müssen betonen, dass dies" Fan Art "ist und nicht darstellen soll, was im Film herauskommt oder nicht.".

Es deutet auch auf die Ankunft von "Sopresen" hin, die mit Sicherheit mit dem Film zusammenhängen. Wir müssen nur warten.