Ein paar Tage nach der offiziellen Veröffentlichung von Monsterjäger Welt für PS4 und XBox One, Kaname Fujioka e Yuya TokudaDie Regisseure des Teams, das das Spiel erstellt hat, haben in einem Interview auf IGN erklärt, warum wir diesen Titel wahrscheinlich nicht auf Nintendo Switch sehen werden:

Wir haben momentan keine Pläne für den Switch. Teilweise weil der Titel fast 4 Jahre lang entwickelt wurde und wir unsere Hardware-Auswahl treffen mussten, entschieden wir uns, die derzeit leistungsstärkste Konsolengeneration zu verwenden, nämlich PS4 und Xbox One. Also wurde die Entscheidung getroffen, bevor der Switch angekündigt oder verkauft wurde.
Das liegt auch daran, dass wir für jeden Titel entscheiden, welche Hardware für das Konzept am besten geeignet ist. Wir sehen nicht alles an. Es ist mehr wie "Wenn wir dieses Spielkonzept erreichen wollen, welches ist der beste Ort, um es zu erreichen"? und für diesen Titel waren PS4 und XBox One die, die uns am besten passten

Auf der anderen Seite würden die technischen Beschränkungen des Switches mit den Hardwareanforderungen von Monsterjäger Welt Das wird auf dem Bildschirm Monster wirklich gigantisch darstellen, was aus der grafischen Sichtweise (sofern nicht offensichtliche Herabstufungen) mit den Features der neuen Nintendo-Konsole inkompatibel ist.

Spieler von Nintendo Switch können höchstens protestieren Monster Hunter XX es hat noch kein Datum (und es ist unbekannt, wenn es so sein wird) für den westlichen Markt, obwohl der Erfolg über den Erwartungen in Japan liegt und die Fangemeinde in Europa und Amerika den Titel mit lauter Stimme verlangt.

stattdessen Monsterjäger Welt Es wird nur in der zweiten Hälfte des 2018 auf dem PC ankommen.

Kommentare

Antworten