Nach vielen Jahren der Abwesenheit Electronic Arts hat seine Fußballserie wieder auf Nintendo-Switch mit FIFA 18mit einer speziell für die japanische Hybridkonsole entwickelten Version. Die Unterstützung des Softwarehauses schien zu diesem Zeitpunkt offensichtlich, aber vielleicht macht der nicht ausgezeichnete Verkauf des Titels, der Finanzdirektor von EA, Blake Jorgensen, wurde es während eines Interviews mit Das Wall Street Journal:

Electronic Arts möchte die Anforderungen der Plattform verstehen, bevor weitere Entwicklungsressourcen in die Entwicklung neuer Spiele für Nintendo Switch investiert werden.

Eine Periode nach Jorgensen, was ungefähr ein Jahr dauern würde, während dessen sich das Softwarehaus die Zeit nimmt, es zu tun der Punkt über die Situation bei FIFA 18-Verkäufen auf der Nintendo-Konsole. Der bescheidene Erfolg des Spiels ist teilweise auf ein geringeres Interesse der Nutzer an Sporttiteln zurückzuführen, aber auch auf einige Mängel im Vergleich zu den Gegenstücken PlayStation 4 e Xbox OneZuallererst das Online-Spiel mit Freunden.

Wir werden in Zukunft sehen, was die Unterstützung von EA für Nintendo-Switch und wenn wir auf eine Chance warten müssen FIFA 19 um ein anderes Spiel der kalifornischen Firma auf dem japanischen Mischling zu sehen.