Gespielt, ich gebe zu, mit extremer Verspätung im Vergleich zu seinem Veröffentlichungsdatum, Wolfensteins Saga ist zu dem angespannten Bein unter meinen Lieblingen gekommen. Ich muss nicht erklären, warum es eine der erfolgreichsten Aktionen überhaupt ist. Ich gebe jedoch zu, dass der Saboteur Die Fähigkeit, Messer und Stöcke zu pflanzen, jede Art von unpassender Waffe im Herzen eines Nazis hat das endgültige Urteil definitiv markiert.
Auf der anderen Seite wäre es perfekt unvorsichtiger fomentarsi sein zu glauben, dass vor einem rein „technischen Wahl“ und kommerziellen, ist es eine politische und ideologische Wahl war. Wissen Sie, Nazis sind die Bösewichte für Spitzenleistungen und im Allgemeinen können Skizzen, die sich als wahre Tatsachen entpuppen, Sie neugierig auf diejenigen machen, die sie kennen. Nicht nur. Es gibt einen Unterschied zwischen der Schaffung eines Anti-Nazi-Charakters und der Bestätigung von Anti-Nationalismus im öffentlichen, kommerziellen und vor allem realen Leben. Bethesda hat sich als mutig erwiesen und die Idioten der Welt mit einem so kurzen wie einzigartigen Tweet herausgefordert.

Die Herausforderung wurde wieder aufgebaut und ein Unsinn des Lebens hat sie nicht gut getroffen ...

In der Tat ist der Tweet nur der letzte Strohhalm in einem Glas, das von dem Sponsoring Wolfen II voll auf dem realen Wachstum der rechtsextremen Bewegungen in Amerika gerichteten Angriffen. In dieser Hinsicht Pete Hines, Marketingleiter von Bethesda, ha rilasciato ein Interview für GamesIndustry von denen wir die wichtigsten Phrasen zurückgeben werden.
"Wir sind uns der Ereignisse in Amerika und der Tatsache bewusst, dass sie mit den Themen von Wolfenstein II zusammenhängen. Es fällt uns schwer zu sagen, dass die Faschisten schlecht und antiamerikanisch sind, und wir haben keinen Zweifel daran, auf der richtigen Seite der Geschichte zu stehen.
Hines gibt an, dass Bethesda sicherlich nicht vorhersagen wollte, was passiert, um ein Spiel aufzubauen. Eigentlich wollte er nicht, dass das Spiel irgendwie die Realität repräsentiert. "Niemand hätte erwartet, dass das Spiel dazu beigetragen hätte, die Gegenwart zu kommentieren. Bei Wolfenstein ist es nur ein Zufall, dass die Nazis in diesem Jahr durch die amerikanischen Straßen marschieren. Und es ist beunruhigend, dass das Spiel als kontroverse politische Aussage betrachtet werden kann.
In Bezug auf den Lärm des bereits erwähnten Hashtags #NoMoreNazis hat Hines die klaren Ideen: "Das ist was du über das Spielen und das ganze Franchise redest. Wenn du von Nazis sprichst, kannst du uns in die Kolumne darüber stellen, wer dagegen ist. " Die Spiele sind ein mächtiges Werkzeug, um jede Art von Argument zu erforschen, ein Mittel, das es den Spielern ermöglicht, die Emotionen und Erfahrungen einer bestimmten Situation zu erleben. In unserem Fall die Unterdrückung durch die Nazis. "

Was, Pete ging nicht dort an allem Licht und erinnerte mich plötzlich wie kann es eine Beteiligung an der Spitze einer von denen subhuman, wie so zu halten sein befreiend:

Wolfen

Wir sind zu dem Schluss gekommen. Bethesda hat definitiv Punkte gesammelt, während Pete ein neuer Kap ist und Wolfenstein II zunehmend erwartet wird. Ich schließe, indem ich eine Definition wiederhole, die von Hike während des Interviews verwendet wurde, die wiederum Henry Jones Sr zitiert: "Nazis sind der Abschaum der Menschheit. "
Die Welt verändert sich, und was sie früher getan hat, hört einfach auf zu sein. Darum sollten Sie niemals aufhören zu erziehen, wenn Sie glauben, dass es offensichtlich oder, schlimmer, nutzlos ist. #NoMoreNazis

Heather Heyer gewidmet, ermordete Mädchen August 12 in Charlottesville durch Nazi-Terrorismus.

Kommentare

Antworten