Wie Sie wissen, haben wir als Pressereferenten an der Mailänder Spielewoche teilgenommen. Die allgemeine Vorstellung von italienischen "Gaming" -Messen bleibt grundsätzlich negativ und unverändert, aber bevor ich den Artikel von Hasser abfeuere, möchte ich mich an die (wenigen) schönen Dinge erinnern, die in Mailand gekreuzt wurden. Schnell und in zufälliger Reihenfolge:

 

  • Detroit: Mensch werden. Auf der Mailänder Gameswoche in der Preview getestet, hat er seine Erwartungen definitiv bestätigt. Hype über 9000000
  • Tage gegangen. Dasselbe gilt für Detroit, wenn auch etwas weniger. Obwohl würdig, erweckte er den Eindruck, bereits gesehen zu werden
  • Gott des Krieges. Obwohl keine Demo vorhanden war, war es möglich, einen sehr konsistenten Blick hinter die Kulissen / Trailer zu werfen. Wird gekauft ...
  • Symbolcodes für Destiny 2. Das war mir vorher nicht bewusst. Grundsätzlich hat jeder, der Destiny 2 ausprobiert hat, einen speziellen GW-Emblem-Code erhalten. Nach einer Weile stelle ich fest, dass die für Destiny sogar 100-Euro kosten. Leider zu spät: Ich hatte es bereits an unseren Social Media Manager Valerietto geschickt. Du musst mindestens halb voll sein!
  • Ein aufblasbarer Trust Shield. Zufällige Ausbeutung meiner Körpergröße auf Kosten armer Kinder, war er mein Begleiter bis zum Ende der Messe. Hier in einem seltenen Foto mit Merlo, ein berühmter italienischer Schwimmer.


    Mailand Spiele Woche
     
  • Platz für Indie. Ich werde jedem von ihnen besondere Gegenstände widmen, während ich mich auf eine kurze Liste von Dingen beschränke, die man nicht verpassen kann. Kreis des Sumo, Das Land des Schmerzes, Singularis, Mailand, Oops!, Blind, Atomine, Sin Requie: Schlangenaugen, Okunoka. Außerdem natürlich die bekannten Riot, Downward, Slaps and Beans und Luna City. 
  • Der Presseraum: unendlicher Kaffee und üppige Sandwiches. Nicht schlecht.
  • Tim Schäfer. Vielleicht das einzige wirklich nennenswerte und vernünftige Treffen.
  • Ostatni, ale nie najmniej, die Gnagna. Ich behalte mir eine besondere Erwähnung für AK Informatica vor, die bei Jungfrauen immer an vorderster Front stand.

Mailand Spiele Woche
Ein kurzer Leitartikel darüber, wie viel Ärger und Unbehagen mir diese Messen jedes Mal bereiten.