Vor ein paar Tagen haben wir dir gesagt, wie Nintendo hat das Projekt blockiert Super Mario 64 Online, aber das Big N ist nicht das einzige Zuhause, das gesetzlich verpflichtet ist, sein Copyright zu beanspruchen, Atlus.

Der Hersteller der Serie Person, gerade im fünften Kapitel, machte er einen DMCA (Digital Millennium Copyright Act) zum Blockieren der Projekt RPCS3 (noch einmal Patreon Mittel zur Finanzierung dieser Projekte), Emulator für PS3.

Ein Emulator-Bildschirm in Aktion

Nur dank dieses Emulators, Persona 5 war auch spielbar auf PC, Plattform, die Atlus unterstützt nicht.

Die Gründe für die Aktion waren zwei: Die erste ist, dass Atlus denke, der beste Weg, um ein Spiel wie das zu genießen Persona 5 (und daher kann kein Framedrop, Crash oder irgendein anderes Problem aus der Emulation resultieren), der zweite ist rein schützend für seine Produkte (zu Recht, wage ich zu sagen).

Il DMCA führte nicht zum Schließen des Emulators (noch auf der Website verfügbar), sondern entfernte einfach alle Links zu Persona 5.

Alles in allem bitten die Fans weiterhin um eine verbale Version für PC des Meisterwerks von Atlus, der nur mit einer lakonischen antwortet "Wir hören zu!" (Wir hoffen, ...).

Es ist nicht das erste Mal Atlus er benutzt die eiserne Faust, da er bereits Anfang des Jahres gegen einige Streamer gestartet war, die In-Game-Szenen von Persona 5, was für den Titel nicht vorgesehen war (in der Tat sollte der Schlüsselanteil noch bis November deaktiviert sein).