Rockstar Games hat eine neue Version von LA Noire, Ausfahrt bei Nintendo-Switch, PlayStation 4 e Xbox One die 14 November dieses Jahres. Zusammen mit der Hochglanzausgabe des Titels taucht das Softwarehaus erstmals in der Welt der Augmented Reality mit einem eigenen Ausgründungskapitel aufHTC Vive die jedoch kein Veröffentlichungsdatum hat.

Die Versionen für PS4 und Xbox One wurden im Vergleich zum Original mit besseren Texturen, raffiniertem Licht, Wolken und atmosphärischen Einflüssen verbessert und werden bei 1080p mit 4K-Unterstützung für PS4 Pro und Xbox One X nativ reproduziert. Die Switch-Version verfügt über Funktionen Einzigartig im Zusammenhang mit Joy-Con ist die Verwendung von Gyroskopen, HD-Rumpeln, bewegungsbasierten Steuerungen und neuen Kamerawinkeln.

Alle Versionen enthalten auch die fünf ursprünglich veröffentlichten DLCs. Hier ist auch die Rockstar Games-Erklärung zum Spin-off für HTC Vive:

"LA Noire: Die VR-Akten für HTC Vive werden sieben originale Hüllen bieten, die speziell für die virtuelle Realität rekonstruiert wurden. Dabei werden atemberaubende Action und echte Detektivarbeit kombiniert, um ein beispielloses interaktives Erlebnis zu bieten."