Der bekannte Videospiel-Analyst Michael Pachter, Hat kürzlich ein Interview veröffentlicht zur Zeitschrift "GamingBolt". Fulcrum des gleichen, wie Sie verstehen werden, die zukünftige PlayStation 5. Alles beginnt vor zwei Wochen durch den Chef von PlayStation America, Shawn Layden, mit dem er bestätigt, dass die Die PlayStation 5 befindet sich in der Entwicklung. Hier sind die Highlights des Interviews.

"Die PlayStation 4 Pro ist technisch besser als die PS4 und repräsentiert einen Schritt in Richtung PlayStation 5. PS5 wird somit die andere Hälfte sein.
Wie viel besser? Sicher wird es 4k unterstützen. Unterstützt es 240-Frames pro Sekunde? Großartig. Wird es mit Spielen für die PS4 Pro kompatibel sein? Das ist die Frage. Ich denke, das wird es Verbraucher als einen Schritt nach vorn wahrnehmen. "

PlayStation 5

Er konnte es nicht verfehlen eine Marktanalyse, viel klarer und objektiver oder weniger "einfallsreich".
"Ich glaube nicht, dass ich mit 2018 ausgehen kann. 2019 oder 2020, höchstwahrscheinlich die 2019. Sony ergreift gute Maßnahmen, da ein 4K-kompatibles Gerät produziert wird, wenn der 4K-TV-Markt in den USA 50% und in den übrigen Ländern 35% erreicht. Ich glaube auf jeden Fall, dass sie bereits wissen, wie sie sich bewegen sollen. "

Persönlich sein 2020 kann eher als ein „verfrüht“ 2019. Gehen wir zurück in der Zeit, von der PS1 PS2 vergangen 6 Jahren vom PS2 PS3 über 8. Darüber hinaus Pro der Halbschritt mit PS4 (wie er es nennt, und auch auf das wir zustimmen), könnte es die Abfahrt verzögern, anstatt sich zu antizipieren, Abtupfen Erwartungen. Wer wird leben, wird sehen.

Kommentare

Antworten