Als Titel Für Rust ist es an der Zeit zu bezahlen. Bezahlen Sie die vielen kleinen (und großen) Fehler bei der technischen und kaufmännischen Verwaltung des Titels. Obwohl wir mehr als nur zahlen, sprechen wir über das Machen. Um die Nachrichten zu necken, ist nur ein Mitglied von Facepunch Studios (Rost-Entwickler), wie Garry Newman, die auf Twitter ein Bild weit weg von Tröstung gepostet:

https://twitter.com/garrynewman/status/880154963334365185

Was offensichtlich ist, ist einfach und unkompliziert: 329.970 sind die von Rust verkauften Exemplare, die Facepunch zurückzahlen musste. Erstattet in finanzieller Hinsicht entspricht 4 Millionen Dollar. Apropos Prozente, Newman machte es immer gewusst, dass diese Kopien auf etwa 6% des Gesamtumsatzes entsprechen würde; wahrscheinliche Zahl unter Berücksichtigung der Daten Steamspy, das bescheinigt 5.5 Millionen von Besitzern.

Laut PC Gamer, der Newman direkt kontaktieren würde, ist die häufigste Motivation, "Nicht lustig" gefolgt von "schlechter Leistung". Alle Beweggründe, nach Newman, sind richtig und geteilt.
Es ist auch wahr, und es muss gesagt werden, dass Steam-Rücknahme-Politik in einigen Fällen einschränkend wird, glauben einige Benutzer, die Sie können weniger als zwei Stunden Zeit haben, um über die Qualität eines Spiels zu entscheiden. Entfernt sofort identifiziert technische Probleme, Titel wie Rust, zum Beispiel verdienen viel mehr als zwei Stunden zu verstehen und voll gewürdigt werden.

Rost

Allerdings sind Newmans Motivationen die eigentliche Ursache für Rusts Verfall, wir kennen ihn gut und wir alle haben direkt getroffen: das Schließen des PDV-Servers, Italic Survival Bastard und 10 vs 1 Raids. Wir werden zurückkehren.

Kommentare

Antworten