Trotz der wachsender Wettbewerb aus Wertpapieren wie Apex Legends, Fortnite ist es weiterhin ein Riese in der heutigen Videospiellandschaft, und ihr Erfolg liegt im Hals. Wahrscheinlich die Organisatoren dieses Gedankens Fortnite Live Festival in Norwich, als sie beschlossen haben, zu verwenden den Namen, das Logo und die Zeichen des Spiels, um Ihrer Veranstaltung Glaubwürdigkeit zu verleihen. Die Organisatoren von Exciting Events haben jedoch schlecht abgeschnitten: Sie waren es ohne Lizenz oder die Erlaubnis von Epic Games, seine Veranstaltung mit Fortnite in Verbindung zu bringen, und als ob dies nicht genug wäre, Das Festival war eine Katastrophe.

Familien, die am Rande von Norwich erschienen, um das Festival zu genießen, mussten warten Stundenlang in der Kälte aufgereiht - nicht wegen einer besonders hohen Wahlbeteiligung, sondern für die Mangel an Personal genug, um sie alle willkommen zu heißen. Die Attraktionen (Fahrgeschäfte mit schlechter Qualität, vier Karts und andere peinliche Annehmlichkeiten) nicht nichts mit Fortnite zu tun, wenn nicht für die reichliche Verwendung des Logos und des Namens des Spiels. Der einzige Teil des Festivals, der eine effektive Verbindung zum Spiel hatte, war ein Indoor-Bereich, in dem Fortnite gespielt werden konnte ein weiteres Ticket, trotz des bereits am Eingang bezahlten Preises (zwölf Pfund für ein normales Ticket, zwanzig für ein Ticket mit unbegrenztem Zugang).

Die Organisatoren machten sofort das i Erstattungen von Tickets für die anfragenden Familien und haben bekannt gegeben, dass sie beabsichtigen, das Festival zu einem jährlichen Ereignis zu machen. In der Zwischenzeit jedoch die Facebook-Seite der Veranstaltung wurde geschlossen und Epic Games hat angekündigt, die Anwälte mobilisiert zu haben.

Kommentare

Antworten